Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Innovative Skibekleidung von Colmar

Seit fast 100 Jahren stellt das italienische Familienunternehmen Colmar Skibekleidung her - und überzeugt nach wie vor durch Innovationen und neue Technologien, getreu den vier Pfeilern, auf denen das Unternehmen steht: Sport, Design, Innovation und Familiengeschichte.

Teflon-Technologie
Teflon-Technologie © Colmar

Exklusive Kooperationen für noch bessere Bekleidung

Was bei Pfannen funktioniert, kann auch bei Skibekleidung nicht falsch sein: So arbeitet Colmar seit kurzem mit der Firma Teflon zusammen. Gemeinsam wurde eine revolutionäre Behandlung für Bekleidung entwickelt, die sich Teflon EcoElite nennt. Das Verfahren sorgt dafür, dass Wasser am Gewebe abperlt und das Innere trocken bleibt. Weitere Vorteile: Die Behandlung hält viele Waschvorgänge lang und besticht so durch eine lange Lebenszeit der Kleidung. Außerdem ist das Verfahren FKW-frei und nutzt erneuerbare Quellen, somit steht Teflon EcoElite auch im Einklang mit der Umwelt.

Gemeinsam mit der Firma Directa Plus hat Colmar Kleidung aus Graphen entwickelt. Dabei wird das Nanotech-Material auf Graphit-Basis erstmals bei Sportbekleidung verwendet. Die innovative Technologie wirkt wie eine Art Filter zwischen der Körper- und der Außentemperatur: Im Sommer wird die Wärme nach Außen abgeleitet, im Winter dagegen zurückgehalten. Davon sind auch die Profis überzeugt: Mit der neuen Innovation sind unter anderem die Rennanzüge der französischen Ski-Abfahrt-Nationalmannschaft ausgerüstet. Außerdem gibt es in der Kollektion bereits eine Windjacke, zwei Sorten Funktionsunterwäsche und ein Polo-Shirt.

Rennfahrer mit Colmarbekleidung
Rennfahrer mit Colmarbekleidung © Colmar

Weitere Innovationen bei der Skibekleidung von Colmar:

  • Eine erweiterbare Kapuze, damit diese auch über den Skihelm passt
  • Transparente Innentaschen, so kann man direkt sehen, was in welcher Tasche steckt
  • Einsätze aus 3D-Netzen
  • Wasserdichte Reißverschlüsse
  • Vorgeformte Ärmel