Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Algund, Südtirol

liegt auf 350 m

  • Betten: 3021
  • Einwohner: 4228
  • Restaurant: 25

Algund - auf allen Höhenlagen ein Genuss!

Gleich sechs Gemeindeteile Algunds heißen Sie willkommen. Jeder Ortsteil vermag mit seinem ganz besonderen Charme zu berühren und ist eingebunden in eine herrliche Urlaubswelt, in sonnenverwöhnter Lage unweit von Meran. Zu Füßen der Texelgruppe, im Herzen Algunder Gastfreundschaft.

Wandervergnügen von 300 bis auf 3.000 Meter

Von der Sonnenpromenade zum Gipfelglück. Zu Fuß oder teilweise bequem per Seilbahn. 160 km Wanderwege warten auf Ihre Schritte. Dazu locken unzählige Tagestouren, leichte Wanderungen für Familien mit Kindern, Spazier- und Genusswege oder mehrtägige Touren in die Texelgruppe. Vorbei an den Spronser Bergseen oder weiter hinauf zur Fundstelle des "Ötzi", der berühmten Eismumie vom Hauslabjoch.

Neben dem Tappeinerweg, einem Höhenweg, der die von exotischen Bäumen, Ziergewächsen, Weinbergen und Obstgütern geprägten Hänge zwischen Segenbühel und Gratsch durchquert, gehört der Algunder Waalweg zu den beliebtesten Spazierwegen im Burggräfler Ferienparadies. Er verläuft von Gratsch über Algund-Dorf, Mitterplars und Oberplars bis auf die Töll und bietet ein abwechslungsreiches Panorama. Als Geheimtipp gelten geführten Wanderungen des Alpenvereins und Erlebnistouren mit Hans Kammerlander im Naturpark Texelgruppe.

Kultur und Brauchtum

Erleben Sie das über Generationen gepflegte Brauchtum der Wein- und Obstregion. Im Handwerk der Alm- und Forstwirtschaft, im bunten kulturellen Leben und sogar im Genuss der original Südtiroler Küche werden Sie erfahren, dass Traditionen nicht der Vergangenheit angehören, sondern frischen Schwung ins Leben bringen. Bei jedem Spaziergang treffen Sie auf Spuren aus alter Zeit. Und bei jeder festlichen Veranstaltung sind Sie mittendrin im kulturellen Leben. Algund und seine Landschaft sind eine Schatzkiste für Einheimische und Gäste, die tief in die Geschichte blicken möchten.

Sehenswertes

In bequemen Tagesfahrten können Sie Venedig, den Gardasee, Mailand und Verona erreichen, sowie lebendige Geschichte auf Schritt und Tritt erleben, wie das Kloster Maria Steinach, Pfarrkirche, Brückenkopf, Burgen und Schlösser in der Umgebung. In und um Algund begegnet man vielen Funden aus prähistorischer Zeit, wie den Resten eines Brückenkopfes der in der Römerzeit hier durchlaufenden Straße "Via Claudia Augusta" oder Kultsteinen wie Menhire und Schalensteine.

In Forst, einem Ortsteil von Algund, wird das beliebte Forst-Bier gebraut. Die Spezialbierbrauerei zählt zu den größten in Italien, gegründet wurde sie 1857. Führungen sind nach telefonischer Vereinbahrung möglich.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Krankenhaus Meran" ist 8,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Meran"