Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Ardez, Graubünden

liegt auf 1467 m

  • Einwohner: 430

Sonnige Winterauszeit

Im Unterengadin der Schweiz liegt am Südhang der Silvrettakette, auf der Sonnenseite des Berges der historisch geprägte Ort Ardez. Das 400 Jahre alte Dorf hinterlässt mit seinen charakteristischen Engandinerhäusern und Verzierungen von Sgraffiti und Malereien einen bleibenden Eindruck. Geschichte findet sich in Ardez an jeder Ecke. Nicht nur die Häuser zeugen von einer langen Geschichte, sondern auch die alte Schlossruine Steinsberg aus dem Jahr 1206. Auf einem Felssporn gelegen, entführt die alte Ruine die Urlauber in längst vergangene Zeiten.

Sportliches Schneevergnügen

Auf 1250 - 2800 Höhenmetern kann jeder Wintersportfan bei einem vielseitigen Pistenangebot seinem Hobby frönen. Das nahegelegene Skigebiet Motta Naluns bei Scoul mit insgesamt 16 Skianlagen und den besonderen Highlights Fun Park und Snow Bike Donwhillstrecke, ermöglicht den Urlaubern ein vollkommenes Wintervergnügen. Auch Langläufer können sich in Ardez richtig auspowern. Die 6 km lange Hausloipe Ardez ist vor allem für Einsteiger eine passende "Anlaufstelle". Langlaufprofis können einen richtigen "Brettermarathon" auf den Langlaufstrecken von Scuol-Martina (45 km) und Giarsun-Maloja (90 km) absolvieren.

Erleben Sie eine einzigartige „Schneereise“ durch die weiße Landschaft von Ardez.