Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Bad St. Leonhard, Kärnten

liegt auf 721 m

  • Betten: 1000
  • Einwohner: 4800

Bad St. Leonhard im Lavanttal

Bad St. Leonhard im Lavanttal bildet das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum im oberen Lavanttal. Sehenswert ist der historische Ortskern. Dieser besteht aus vielen Häusern mit einer schönen Biedermeierfassade und der Mariensäule. Eine noch teilweise gut erhaltene Stadtmauer umgibt den Ortskern.

Bad St. Leonhard im Lavanttal bietet viele Sehenswürdigkeiten. Die Burgruine Gomarn befindet sich auf einem bewaldeten Hügel in der Nähe der Stadt. Sie wurde nach einem Brand im Jahre 1808 nicht wieder aufgebaut. Besuchern stehen die alten Gemäuer jedoch für einen Besuch offen.

Die im barocken Stil umgestaltete Kunigundkirche befindet sich am Ende des Hauptplatzes. Eine der schönsten gotischen Kirchen Kärntens befindet sich in Bad St. Leonhard auf einer Anhöhe. Aufgrund des Kirchennamens erhielt die Stadt ihren Namen. Die Mariensäule wurde zum Dank für die Befreiung aus der Pestgefahr direkt am Hauptplatz errichtet. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Ruine Painburg sowie die Schlösser Lichtengraben und Wiesenau.