Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Bramberg, Salzburger Land

liegt auf 820 m

  • Betten: 2800
  • Einwohner: 4000
  • Restaurant: 10

Bramberg am Wildkogel

Zwischen den Kitzbüheler Alpen und dem Nationalpark Hohe Tauern liegt das ursprüngliche und vielfältige Dorf Bramberg am Wildkogel. Bramberg ist einzigartig, denn immerhin ist im Habachtal die einzige Smaragd-Fundstelle Europas. Nicht zuletzt deshalb besitzt der weltbekannte Smaragd-Ort mit dem Museum Bramberg eine der umfangreichsten Mineraliensammlungen Österreichs.

Skifahren in der Wildkogel-Arena

Die beiden Nationalparkorte Bramberg am Wildkogel und Neukirchen am Großvenediger bilden den Einstieg in die Wildkogel-Arena. Das Skigebiet verfügt über 85 Prozent rote und blaue Pisten, Anfänger, Wiedereinsteiger und Familien finden daher auf den 61 Pistenkilometern der Wildkogel-Arena ideale Bedingungen. In der näheren Umgebung der Wildkogel-Arena liegen Großraumskigebiete wie die Zillertal-Arena oder die Kitzbüheler Alpen.

Rodelvergnügen der Superlative

Neben dem Skifahren spielt in der Wildkogel-Arena im Winter das Rodeln eine Hauptrolle. Das Skigebiet bietet gleich mehrere Rodelbahnen, die spektakulärste ist dabei die 14 Kilometer lange und komplett beleuchtete Rodelbahn vom Wildkogel nach Bramberg. Zwischen 30 und 50 Minuten dauert die Rodelpartie. Jeweils Dienstag, Freitag und Samstag wird Nachtrodeln angeboten.

Abseits der Pisten

Mit über 200 zusammenhängenden Kilometern sorgt die Pinzga-Loipe für grenzenlosen Langlaufgenuss. Abseits der Pisten und Loipen findet der Urlauber rund um Bramberg Gelegenheit zum Winter- und Schneeschuhwandern, Eislaufen oder Rodeln. Auf echte Romantiker warten Pferdeschlittenfahrten durch die verschneite Winterlandschaft.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Mittersill" ist 13,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Bramberg & Neukirchen"