Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Bregenz, Vorarlberg

liegt auf 400 m

  • Betten: 1600
  • Einwohner: 28000
  • Restaurant: 120

Bregenz - Österreichs Kultur- und Erholungsort am Bodensee

Im 4-Ländereck Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein gelegen, hat Bregenz, die Landeshauptstsadt von Vorarlberg, ein Mehr an vielem zu bieten. 2.000 Jahre ist die Stadt schon alt, die Brigantier und die Römer haben hier gesiedelt und der mittelalterliche Kern mit dem barocken Zwiebelturm thront noch heute über der Stadt. Der 1.064 Meter hohe Hausberg Pfänder ist ein wahrer Aussichtsturm mit einem einzigartigen 360-Grad-Panoramablick.

Historischer Rundgang durch Bregenz

Die Ende des 12. Jhdt. gegründete Oberstadt versetzt ihre Besucher in längst vergangene Zeiten. Ausgehend von der belebten Fußgängerzone geht es über den historischen Leutbühel zum Stadtsteig durch das Stadttor. In der mittelalterlichen Stadt scheint noch alles wie früher. Hier findet man das Wahrzeichen von Bregenz, den Martinsturm. Vorbei am Deuring-Schlössle, heute ein Haubenrestaurant, gelangt man über die idyllische Meissnerstiege zum Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis. Der angrenzende Taxis-Park bietet optimale Ruhe- und Entspannungsmöglichkeiten, bevor es dann weiter zur Endstation Landhaus geht.

Kultur und Events

Bregenz ist die Kulturhauptstadt der Bodenseeregion. Hunderte Veranstaltungen, Ausstellungen und Festivals gibt es hier jährlich, 8 Galerien mitten in der Stadt bilden buchstäblich eine "Kultour". Neben dem "Bregenzer Frühling" – einem international renommierten Tanzfestival – den "Bregenzer Festspielen" und dem "Kunsthaus Bregenz KUB", sind auch die Bühnen gut bespielt: Das Theater am Kornmarkt mit rund 20 Eigenproduktionen und Gastvorstellungen, einen kurzen Spaziergang auf der Seepromenade entfernt die neueste und modernste Bühne: Die Probebühne des Festspielhauses, ein architektonisches Meisterwerk direkt am See.

Bregenzer Festspiele

Wenn von den Bregenzer Festspielen die Rede ist, beginnen selbst die Bregenzer zu schwärmen. Die Bregenzer Festspiele, das Superlativ: Die größte Seebühne, die interessantesten Regisseure, die einzigartigen Operninszenierungen und seit über 50 Jahren eines der großartigsten Orchester: Die Wiener Symphoniker. Sie sind die "Hausmusiker" der Festspiele.

Hierher zieht es internationales Publikum, viele kommen wegen der Produktionen auf der Seebühne, andere wegen der vielbeachteten Opernraritäten im Haus und der symphonischen Konzerte.

Shopping in Bregenz

Trend und Tradition, Designer-Labels und altes Handwerk: Ein attraktives Nebeneinander an Geschäften und Angeboten lädt zum Shoppen ein.

Ein Schuhmacher, der noch handgemachte Schuhe näht, das höchstdekorierte Käsefeinkostgeschäft Europas neben dem besten Kaffeehaus Vorarlbergs, ein Büchsenmacher mit internationalem Renommeé, einmal wöchentlich ein traditioneller Bauernmarkt, zweimal ein Wochenmarkt, Mode- und Schuhausstatter, Juweliere, Spezialitäten-Shops und Boutiquen, in denen jeder Markenname heimisch ist.

Das Zentrum der Stadt ist verkehrsfrei, aber immer belebt. In der näheren Umgebung und in Nachbarorten locken gestylte Fabrik-Shops wie "World of Wolford" und andere Edeltextilmarken zum Schnäppchenkauf.

Nachtschwärmer

In Bregenz herrscht kein Mangel an Bars, Diskos und Szene-Lokalen. Bereits frühabends trifft man sich zum Aperitif, aus dem Zapfhahn rinnt lokales Bier, gebraut mit Alpenwasser. Kids und Abtänzer finden sich in Diskos, Bohemiens und Künstlervolk in stillen Bars ein und alle treffen sich zu später Stunde in Clubs und bleiben bis zum Morgen.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Bregenz"

Der nächste Bahnhof "Bregenz"