Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Breiten, Wallis

liegt auf 900 m

  • Betten: 500
  • Einwohner: 120
  • Restaurant: 1

Das Urmeer in den Alpen

Der Slogan trifft den Nagel auf den Kopf. Breiten liegt mitten im UNESCO Weltnaturerbe auf 900 m Höhe. Als einziger Gebirgsferienort verfügt Breiten ob Mörel im Oberwallis seit mehr als 30 Jahren über ein Heilbad, dessen Wasser mit naturreiner Sole angereichert ist, dem Salz aus dem Urmeer, das vor 250 Millionen Jahren die heutige Schweiz bedeckte. Das warme Meerwasserbecken und das Wellness-Fitness-Zentrum wurden kürzlich wunderschön umgebaut und erweitert.

Neben den Kurmöglichkeiten im Heilbad Breiten stehen dem Besucher die Skigebiete der Riederalp, Bettmeralp und des Rosswald auf der anderen Rhoneseite zur Verfügung. Dort kennt der Skispaß keine Grenzen. Und wer lieber einer ruhigeren Urlaub bevorzugt, der hat die Möglichkeit zu ausgedehnten Winterwanderungen.

Tor zum Unesco Weltnaturerbe

Das Aletschgebiet, in dessen Zentrum sich Breiten befindet, ist das Kernstück des im Dezember 2001 in die Liste der UNESCO-Welnaturerbe aufgenommenen Naturschutzgebiet Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn. Als bisher einziges Gebiet in der Alpen wurde diesem Kleinod der Natur diese Ehre zuteil.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Brig" ist 7,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Mörel" ist 0,8 km entfernt.