Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Folgaria, Trentino

liegt auf 1169 m

  • Betten: 200
  • Einwohner: 3200

Urlaub auf der Trentiner Hochebene

Zur Gemeinde Folgaria zählen noch zwei weitere Ortschaften – Lavarone und Lusern. Die drei Gemeinden teilen sich ihre Geschichte, angefangen von den bayerischen Siedlungen bis hin zu den Kämpfen für die "Magnifica Comunità". Noch heute wird hier Zimbrisch gesprochen, ein antiker bayerischer Dialekt, der besonders in der Gemeinde Lusern verwendet wird.

Zwischen Wäldern und Wiesen verstecken sich die Festungen Forte Gschwent bei Lavarone, Forte Cherle, Forte Sommo Alto und Forte Dosso delle Somme bei Folgaria und sind stumme Zeugen und Mahnmale der Weltkriege.

Der Tourismus auf dieser Hochebene hat sich mittlererweile stark entwickelt, sei es im Sommer als auch im Winter. Hier können die Gäste relaxen, Ausflüge auf dem Mountainbike oder zu Fuß unternehmen. Und im Winter die Vorzüge des Skikarusells genießen.