Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Forstau, Salzburger Land

liegt auf 935 m

  • Betten: 700
  • Einwohner: 520
  • Restaurant: 5

Individualität, Ursprünglichkeit und Natürlichkeit.

Das kleine, idyllische und familienfreundliche Feriendorf, gelegen an der salzburgisch-steirischen Grenze - inmitten des Skiverbund Amadé - hat im Winter viel zu bieten.

Eingebettet in einem Hochtal zwischen Radstädter- und Schladminger Tauern auf 935 Meter Seehöhe kommt beim Pferdeschlittenfahren, Winterwandern, Langlaufen, Schneeschuhwandern und den wöchentlichen Hüttenabenden keine Langeweile auf.

Die Erholungssuchenden finden in den kleinen Privatpensionen, romantischen Berghütten, behaglichen Bauernhöfen oder komfortablen Appartements Ruhe und Entspannung. Die Gastgeber sind sehr bestrebt, ihre Gäste in das Familienleben einzubeziehen, was wiederum für den typischen Charakter des kleinen Ortes steht.

Aufgrund der abgeschiedenen und doch relativ zentralen Lage (7 km bis Radstadt - 10 km bis Schladming) ist der Ort sehr einfach und schnell zu erreichen.

Skispaß

Forstau liegt im Winter inmitten der Region "Ski Amadé". Ski Amadé ist Österreichs größter Skiverbund — Skivergnügen ohne Grenzen! Über 860 Pistenkilometer erwarten Sie in 5 Regionen — und das mit nur einem Skispass! Der Skiberg vom Forstau — die Fageralm — ist genau das Richtige für Genießer, Familien mit Kindern und Hüttenliebhaber.

Sonniger Pistenspass abseits von Hektik und Stress! Hier hat man noch so richtig Platz zum Carven und Snowboarden. Spezielle Kinderpisten gestalten den Skitag zum Erlebnis und die gemütlichen Skihütten laden zur Einkehr und unbekümmerter Hüttengaudi ein!

Familie und Kinder

Speziell für Kinder gibt es auf der Fageralm, dem familienfreundlichen Skiberg, viele Möglichkeiten einen spannenden Tag zu erleben.
Die Goliath-Riesenschaukel, die Zeitmess-Strecke, das gratis Fernrohr, dieWellenbahn, die Piste mit den Tieren vom Fagerwald, den Indianerpfad sowie die Wikinger-Route laden Kinder zum toben, entdecken und spielen ein. Für alle Kids von 2 - 4 Jahren gibt es bei der Skischule einen Skikindergarten, wo die Kleinen von einer Erzieherin betreut werden - unter dem Motto "Spielen, basteln und bauen im Schnee". Ab 4 Jahren können die Kinder in der Kinderschischule das Skifahren lernen.

Wikinger-Kinder-Olympiade

Die Wikinger Kinder-Olympiade wird zwei mal in den Wintermonaten veranstaltet. Alle Kinder von 6-12 Jahren können mitmachen. Es gibt Spielestationen, wie Hindernislauf, Balancierern, und vieles mehr.
Anmeldungen bei der Schischule Resch , Tel 0043 (0) 6454 / 8400 .

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Schladming" ist 11,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Radstadt" ist 8,0 km entfernt.