Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Geilofjellet

748 m – 1126 m


Pistenplan Geilofjellet
Pistenplan Geilofjellet
Saison:
12.11.2016 bis 23.04.2017
Pisten- und Liftverteilung Geilofjellet:
Leichte Pisten
19 Pisten
Mittelschwere Pisten
15 Pisten
Schwere Pisten
5 Pisten
Gesamt:
39 Pisten
Schlepplifte
17
Sessellifte
4
22000 Personen /h
Skipass ab € 40,63 pro 0,5 Tage
Schneehöhe Berg:
-
Schneebericht Geilofjellet

Orte im Skigebiet

Geilofjellet in Norwegen

Das Skigebiet Geilofjellet liegt in der Nähe des Ortes Geilo, von dem es seinen Namen erhielt. Das Skigebiet ist ungefähr 250 km von der Hauptstadt Oslo entfernt auf halber Strecke nach Bergen. Es ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen, da Geilo einen Bahnhof an der Bergen-Bahn besitzt. Die Strecke, die Oslo mit Bergen verbindet, wurde im Jahr 1909 eröffnet. Kurz darauf nahm das Skigebiet Geilofjellet seinen Betrieb auf. Ganz in der Nähe erstreckt sich das Hardangervidda, Europas größte Hochebene mit einer mittleren Höhe zwischen 1.200 und 1.400 Metern. Die höchste Erhebung ist mit 1.721 Metern der Gebirgskamm Sandfloegga. Geilofjelett selbst liegt auf rund 900 Metern Höhe.


© Geilo Holiday Skisenter

Das zeichnet das Skigebiet Geilofjellet aus:

  • Schneesicheres Skigebiet
  • 39 Pisten und 21 Lifte
  • 550 Kilometer Loipen
  • Einzige Superpipe Norwegens
  • 2 Snowparks: Fjellparken und Tiril Parken
  • Eine der längsten Rodelbahnen Norwegens

Basisinformationen über Geilofjellet

Die Talstation des Skigebiets befindet sich auf 798 Metern Höhe und die Bergstation auf 1.178 Metern. Das ergibt eine Höhendifferenz von 380 Metern zwischen Berg- und Talstation. Im Skigebiet finden Besucher insgesamt 39 Pisten in allen Schwierigkeitsgraden vor. Um zu den Pisten zu gelangen, stehen den Skifahrern 21 Aufstiegshilfen zur Verfügung, darunter 17 Schlepplifte und 4 Sessellifte. Die Anlagen haben eine Kapazität von 22.000 Personen pro Stunde. Obwohl die Höhe von Geilofjellet nur einer Mittelgebirgslage entspricht, gilt das Skigebiet von Dezember bis April als schneesicher, da es sich wegen der hohen nördlichen Lage bereits in der subarktischen Klimazone befindet. Die längste Skipiste heißt Bjorne-loypa, gehört zur Kategorie leicht und ist 2 km lang.

Skifahrer auf Sessellift im Skigebiet Geilofjellet
Skifahrer auf Sessellift im Skigebiet Geilofjellet  © Geilo Holiday

Besonderheiten im Skigebiet Geilofjellet

In den meisten Skigebieten sind Läufer streng dazu angehalten, nur die gespurten Pisten zu benutzen. Nicht so in Geilofjellet. Dort finden sich zahlreiche Waldabfahrten, die mit Absicht nicht präpariert sind. Besucher können sich dadurch dem Vergnügen von Skifahren im Tiefschnee hingeben, etwas was in den Alpen nur selten möglich ist. Daneben ist Geilofjellet auch ein Zentrum des Skilanglaufs. Das Skigebiet verfügt über mehr als 550 gut gespurte Loipenkilometer. Es gibt sogar beleuchtete Loipen für Nachtlangläufe. Jedes Jahr von Anfang Januar bis Anfang April wird in Geilofjellet Nachtskilaufen angeboten. Dazu werden dienstags, mittwochs und donnerstags, gelegentlich auch freitags, mindestens zwei Pisten bis 20 Uhr mittels Flutlicht beleuchtet.

Geilofjellet - Paradies für Snowboarder

In den letzten Jahren wurden für Snowboarding umfangreiche Mittel investiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, denn in Geilofjellet entstand die einzige Superpipe Norwegens. Daneben entstand ein beeindruckender Parcours mit Fun Boxes, Big Jumps und einem Boardercross.

Im Skigebiet Geilofjellet gibt es 2 Snowparks: Fjellparken und Tiril Parken. Beide Park haben Obstacles für Anfänger und für Profis. Grün steht für Anfänger/Kids, Blau für leicht, Rot für fortgeschritten und Schwarz für Experten.

Fjellparken öffnet als erster Snowpark in Geilofjellet, weil er künstlich beschneit werden kann. Auch nachts kann man hier freestylen, weil der gesamte 250 Meter lange Park gut ausgeleuchtet ist. Im Park stehen verschiedene Kickers (Jumps) von 4 - 10 Meter Höhe. Auch Boxes, PVC Pipes und Steel Rails können genutzt werden.

Der Tiril Parken wurde in Zusammenarbeit mit dem Gewinner der X-Games Tiril Sjastadt Christiansen entwickelt. Der Snowpark ist 700 Meter lang und enthält mehr als 35 verschiedene Elemente wie Jumps und Rails für alle Schwierigkeitsgrade. Tiril Parken erhielt 2014 den Preis als Snowpark des Jahres und wurde auch 2015 wieder nominiert.

Skifahrer in einem der Parks im Skigebiet Geilofjellet
Skifahrer in einem der Parks im Skigebiet Geilofjellet  © Geilo Holiday

Andere Aktivitäten außer Skifahren oder Snowboarding

Wer nicht immer nur Skifahren möchte, kann sich auch einen Snowscooter mieten und damit die herrliche Landschaft erkunden. Eine interessante Abwechslung ist auch eine Vidda Reindeer Fahrt: Teilnehmer legen dabei ihre Skier an und lassen sich von einem Rentier durch den Schnee ziehen. Fahrten mit dem Hundeschlitten gehören ebenfalls zu einem Angebot, das gerne genutzt wird. Im Gebiet Fjellheisen steht Besuchern eine der längsten Rodelbahnen Norwegens zur Verfügung. Die Bahn verfügt über besondere Schlitten mit Steuerrad und kann während der Öffnungszeiten der Lifte genutzt werden.

Kinderbetreuung und Skischule

Damit die Eltern unbeschwert Ski laufen können, steht die Trollklubben Kinderbetreuung zu ihrer Verfügung. Dort werden Kinder bis zum Alter von 8 Jahren betreut, sowohl stundenweise als auch den ganzen Tag. Die Kinderbetreuung befindet sich in einem gemütlichen Blockhaus.

Wer sich auf den Brettern noch nicht ganz sicher fühlt, kann eine der beiden Skischulen in Vestlia und Havsdalen nutzen. Zum Angebot gehören sowohl Kurse für Erwachsene als auch für Kinder.

Gastronomische Betreuung in Geilofjellet

Für das leibliche Wohl der Skifahrer ist in Geilofjellet bestens gesorgt. Entlang der Pisten stehen insgesamt neun Skihütten ihren Gästen zur Verfügung. Sie können sich dort nicht nur ausruhen, sondern finden dort auch Speisen und warme Getränke zur Stärkung. Wem das nicht reicht, kann abends nach dem Skilaufen noch in den nahe gelegenen Ort Geilo gehen und dort eines der zahlreichen Restaurants oder Pubs aufsuchen. Es gibt nichts besseres, als einen Tag auf der Piste an einem hell lodernden Kaminfeuer ausklingen zu lassen.

Blick auf die Pisten im Skigebiet Geilofjellet
Blick auf die Pisten im Skigebiet Geilofjellet  © Geilo Holiday

Besondere Pisten in Geilofjellet

NamePistentypSchwierigkeitLänge
Bjorne-loypalängsteleicht2,00 km

Beschneiung

Gebiet bis zu 0 % beschneit.


Alle Orte im Skigebiet Geilofjellet

  • Geilo
    Einwohner
    Höhe: 800 m
    -

Kommentare zum Skigebiet

Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung zum Skigebiet mit und schreiben Sie einen Kommentar!

Kommentare zum Skigebiet

Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung zum Skigebiet mit und schreiben Sie einen Kommentar!


Kontakt zum Skigebiet

Geilo Skisenter AS

Nye Havsdalsvn 207B 3580 Geilo

Norwegen

Zum Kontaktformular