Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Hafjell, Gudbrandsdal / Lillehammer

  • Betten: 5000
  • Einwohner: 3000
  • Restaurant: 7

In Hafjell leben die Olympischen Spiele weiter

Die Bilder der Olympischen Winterspiele 1994 in Lillehammer sind nicht nur bei Wintersportlern bis heute unvergessen. Vor allem die Abfahrts- und Slalompisten von Hafjell und Kvitfjell sahen damals spektakuläre Wettbewerbe.

Heute hat sich Hafjell zu einer der führenden Wintersportanlagen Norwegens entwickelt: 28 Pisten mit einer Gesamtpistenlänge von 33 Kilometern sowie bis zu sechs Kilometer lange Abfahrten mit einem Höhenunterschied von 830 Metern machen die Olympische Alpinanlage von einst zu einem der attraktivsten Wintersportziele Nordeuropas. Ihr prominentester Vertreter ist Norwegens Alpin-Ass Lasse Kjus, der in Hafjell eine Skischule für Profis und Anfänger unterhält.

Hafjell liegt etwa 15 km nördlich von Lillehammer und ist ein kleiner gemütlicher Ort, mit einer kleinen Auswahl an gemütlichen landestypischen Restaurants und Bars. Nur kurze Entfernung zur Olympiastadt Lillehammer (15km) mit kleinen Cafes, dem Freilichtmuseum Maihaugen, dem Lillehammer Kunstmuseum und guten Shoppingmöglichkeiten.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Lillehammer" ist 15,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Lillehammer" ist 15,0 km entfernt.