Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Innervillgraten, Tirol

liegt auf 1402 m

  • Einwohner: 1000

Innervillgraten, ein Wintertraum

Der Winter in Innervillgraten ist die Verwirklichung Ihrer Vorstellung von Winter. Viel Schnee, der weiß glitzert auf Bergen, Bäumen und Häusern liegt und unter den Schuhen knirscht. Mit seinem bäuerlichen und ländlichen Charakter zählt die Ortschaft zu den urigsten und schönsten Bergdörfern Tirols. Das Villgratental ist eines der letzten Täler in den Alpen, das man noch weitestgehend unberührt nennen darf.

Für Langläufer gibt es eine leicht bis mittelschwere, schneesichere Loipe mit einer Länge von 12 km und 2 Naturrodelbahnen. Geräumte Winterwanderwege führen zu entlegenen Bauernhöfen und bieten herrliche Aussichten auf das Tal, das Dorf und die Berge.

Innervillgraten ist vor allem für die vielen, eindrucksvollen Skitouren bekannt. Was die Skitouren zusätzlich bereichert, ist die Schneesicherheit. Keines der zahlreichen Tourengebiete ist überlaufen, unverspurte Hänge sind keine Seltenheit.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Bezirkskrankenhaus Lienz" ist 42,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Sillian"