Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Isola 2000, Seealpen

liegt auf 2000 m

  • Betten: 8000
  • Einwohner: 500
  • Restaurant: 26

Natur von der schönsten Seite

Isola 2000, nur eine knappe Autostunde von Nizza entfernt, ist eine der Retortenstationen, die Ende der 60er erbaut wurde, um die Jugend von der Abwanderung in die größeren Städte der Umgebung abzuhalten. Heute ist die in einem Zickzackkurs erbaute Station ein beliebtes Urlaubsziel, speziell für die jüngeren Leute aus den größeren Orten der nahegelegene französischen Riviera.

Im Herzen der Natur, im Parc national du Mercantour, zwischen der Côte d‘Azur und Italien gelegen, bietet dieser Ort eine traumhafte Naturkulisse, die es mit Wanderungen oder Spaziergängen zu erkunden lohnt.

Den Winter genießen

Im Winter bietet das Skigebiet von Isola 2000 für jeden Geschmack etwas. Insgesamt stehen 120 Pistenkilometer und 22 Skilifte zur Verfügung.

Auch die Snowboarder kommen nicht zu kurz, denn für sie ist ein Snowpark mit Halfpipes und Boardercross vorhanden.

Doch auch jenseits der Piste warten unterschiedliche Aktivitäten auf Bewegungshungrige: Eine Eishalle, Kartfahren und Autorennen auf dem Eis...

Jenseits der Piste

Man spürt im Ort das französische Flair als auch die Nähe zu Italien – Streß und Hektik sind hier Fremdwörter. Als Tipp nach einem aufregenden Tag auf der Piste gilt ein Besuch im Aquavallée-Hallenbad, Schlittschuhfahren oder eine heiße Disco-Nacht.

Im Ort gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurantes und auch ein Ausflug nach Monte-Carlo ist kein Problem.

Familie und Kinder

Im Gästekindergarten, im Skikindergarten und in der Skischule werden Kinder von 4 bis 6 Jahren betreut.
Im Skigebiet finden auch Kinder von 6-11 Jahren Betreuung.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Nizza" ist 90,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Nizza" ist 95,0 km entfernt.