Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Kastelbell-Tschars, Südtirol

liegt auf 600 m

  • Einwohner: 2400
  • Restaurant: 11

Kastelbell-Tschars - Das Reich der Gegensätze

Grüß Gott und Herzlich Willkommen in Kastelbell-Tschars!

Die Gemeinde Kastelbell-Tschars hat eine Fläche von 5.386 ha, sie besteht aus den Fraktionen Kastelbell, Galsaun, Tschars, Juval und Trumsberg auf der linken Talseite und Marein, Latschinig, Freiberg und Tomberg auf der rechten. Die Einwohnerzahl liegt bei circa 2.400.

Eine Landschaft voller Gegensätze und Reize: vom waldreichen, eher schattigen Nörderberg bis hin zum lichtüberfluteten Sonnenberg mit seiner einzigartigen Fauna und Flora, von lieblichen Weinbergen bis zur hochalpinen Landschaft mit ihren Gipfelkreuzen und Bergseen. Ähnlich vielseitig zeigt sich auch das gastronomische Angebot des Ortes mit den besten Variationen aus Südtiroler und Italienischer Küche. Kastelbell-Tschars der ideale Ausgangspunkt für viele gemütliche Spaziergänge und erholsame Wanderungen sowie sportliche Aktivitäten.

Mit ihrer idyllischen wie kontrastreichen Landschaft zählen die beiden Orte Kastelbell und Tschars auch für Genuss-Urlauber zu den allerersten Adressen. Die Naturlandschaften entlang der Etsch machen diesen Flecken Erde in ihrer Vielfalt unvergleichbar.

Winter im Vinschgau

Der milde Winter bietet in unmittelbarer Nähe eine Vielzahl von Wintersportmöglichkeiten. Gemütliche Familienskigebiete wie das Skigebiet Tarscher Alm sind nur wenige Autominuten entfernt! Skifahren im Sommer auf dem Schnalstaler Gletscher ist ein Traum!

Auch Eislaufbegeisterte finden in unmittelbarer Nähe ein Kunsteisstadion und eine freie Eislaufbahn, die nachts beleuchtet ist! Rodelspaß pur erleben Sie auf der familienfreundlichen Naturrodelbahn im benachbarten Martelltal, mit Rodelverleih und Nachtrodelspaß!

Kennen Sie schon die anspruchsvollen Skitouren in der Ortlergruppe? Pulverschnee meist auch noch im Mai (N-Hänge), auf den S-Hängen findet man meist Firn vor!

Hereingewandert

Sonnig und abwechslungsreich ist das Wandergebiet rund um Kastelbell-Tschars. Die Gemeinde liegt zwischen den beiden Naturparks Texelgruppe und Stilfserjoch und eröffnet Erholung in unvergleichlicher Natur.

Zum absoluten Pflichtprogramm für Naturfans zählt eine Wanderung entlang der Waale: Künstlich angelegte Wasserläufe, die das Gletscherwasser aus dem Schnalstal in den "trockenen" Vinschgau brachten – sogar über den versteppten Sonnenberg bis an den Fuß von Schloss Juval.

Bei einer Wanderung "in die Seele des Untervinschgaus" gelangt man zu einsamen und steil gelegenen Höfen oder auf eine der acht, teilweise bewirtschafteten Almen. Aber auch bei Gipfelbesteigungen oder zu geheimnisumwitterten Bergseen.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Meran" ist 20,0 km entfernt.