Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Steg, Fürstentum Liechtenstein

liegt auf 1599 m

  • Betten: 600
  • Einwohner: 150
  • Restaurant: 9

Malbun - der Wintersportort in Liechtenstein

Im Winter gehört Malbun den Geistern – so ist in verschiedenen Schriften aus früheren Zeiten nachzulesen. Heute sind wohl alle Geister vertrieben und Malbun, das auf einer Höhe von 1.600 m liegt, hat sich nicht nur als Sommererholungsgebiet sondern auch als attraktiver Wintersportort einen Namen gemacht.

Sich fürstlich fühlen, sich verwöhnen lassen, Skisport nach Herzenslust betreiben, Ruhe genießen und endlich Zeit für sich und die Familie haben: Malbun ist der Geheimtipp für Familienferien im sympathischen Fürstentum Liechtenstein – familienfreundlich übersichtlich, klein aber fein!

Das Skigebiet Malbun

5 Skilifte führen die Ski- und Snowboardfreaks zu anspruchsvollen und gut präparierten Pisten. Die rasante Schlittenfahrt von der Windegga hinab nach Malbun ist ein Erlebnis. Der Sassweg lädt zum Spazieren ein, auf dem Eisplatz vergnügen sich Groß und Klein. Und wem es zu kalt ist, der wärmt sich an der Schneebar bei feinem Glühwein oder lässt sich in einem der vielen Restaurants nieder.

Sehenswertes in Malbun

Auffallend ist die Friedenskapelle in Malbun, die in den Jahren 1950/51 als Dank dafür erbaut wurde, dass Liechtenstein vom Zweiten Weltkrieg verschont wurde. Die Entwürfe stammen von dem Architekten Johannes Hugentobler aus Appenzell.