Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Malè, Trentino

liegt auf 737 m

  • Betten: 1342
  • Einwohner: 2000

Urlaubsspass in Malè

Urlaubsspass in Malè

Malè ist das administrative und kulturelle Zentrum des Val di Sole. Hier befindet sich auch das besuchenswerte Museo della Civiltà Solandra, ein Museum, das im Zeichen der Zivilisation und der Kultur dieser Region steht. Malé liegt zu Beginn der Val di Rabbi, am Fusse der Monti Cumacina e Pellèr. Die Altstadt ist rund um die Pfarrkirche entstanden, neben der die Kapelle des Heiligen Valentin liegt. Zusammen bilden sie eine malerische, architektonische Einheit, die ein Besuch lohnt.

Malé stellt das Tor zum Grünen dar, da sie von hier aus sowohl den Nationalpark Stilfser Joch (Parco Nazionale dello Stelvio) als auch den Naturpark des Adamello-Brenta (Parco Naturale Adamello-Brenta) erreichen. Dank der günstigen geographischen und sonnigen Lage ist Malé zu einem wichtigen Ferienziel und zum Ausgangspunkt mehrerer Alpenexkursionen geworden. Rad-Liebhaber erwartet ein 11 km langer Radweg entlang des Flusses Noce.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Mezzocorona"