Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Mallnitz, Kärnten

liegt auf 1200 m

  • Betten: 2000
  • Einwohner: 1056
  • Restaurant: 16

Mallnitz - Das Tor zum Nationalpark

Mallnitz, das bedeutet stressfreien Urlaub mitten im Nationalpark Hohe Tauern. In einem idyllischen Ort mit unzerstörtem Dorfcharakter, der auf seine "ausgezeichnete" Luft tatsächlich stolz sein darf: Das Luftgütesiegel ist amtlicher Beweis! Das kommt nicht von ungefähr: Die würzige Almluft wird weder durch Auto-Durchzugsverkehr noch durch Industriegerüche gestört. Mallnitz ist für seine Gäste da. Der Ort und die gesamte Infrastruktur sind darauf ausgerichtet. Gepflegte Hotels und Pensionen sorgen für das Wohl der Gäste, Wanderwege für ein aktives Naturerlebnis. Seilbahnen und Sessellift für bequemen Gipfelsturm. Gasthäuser und Konditoreien für kulinarische Genüsse und ein Hallenbad für den sportlichen Ausgleich.

Winter in Mallnitz

Bereits im Dezember verwandeln sich der Ort und die umliegenden Dreitausender in ein Wintermärchenland, das jeden passionierten Wintersportler begeistert. Auf den Übungshängen haben schon so manche die hohe Kunst der österreichischen Skischule erlernt, um dann zu Höhenflügen zu starten. Der Ankogel als Grenzberg zwischen Nord und Süd nascht vom Schneesegen von beiden Seiten des Tauernhauptkammes, und verfügt durch die Beschneiungsanlage über die längste schneesichere Abfahrt Kärntens. Ankogel und Mölltaler Gletscher, das sind die Skigebiete, aus welchen die Winterträume gemacht werden. Sanfte und anspruchsvolle Hänge oberhalb der Baumgrenze ermöglichen den genussvollen Tanz über glitzerndes Weiß.

Familie und Kinder

In den beiden Skischulen (Skischule Mallnitz - Skischule Jamnig) ist Kinderbetreuung möglich.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Spittal an der Drau" ist 30,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Bahnhof Mallnitz - Obervellach" ist 0,7 km entfernt.