Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Matrei am Brenner, Tirol

liegt auf 992 m

  • Einwohner: 925

Wo bereits die Römer rasteten

Obwohl Matrei am Brenner eine der kleinsten Gemeinden in Tirol ist, hat der Ort mit seinen reich verzierten Häusern einiges zu bieten. Aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage am Brenner reicht die Geschichte von Matrei bis ins 2. Jahrhundert zurück. Bereits die Römer errichteten hier eine Raststelle Namens "locus Matreia". Auch schon recht früh wurde die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Matrei erbaut. Die frühmittelalterliche Kirche, welche bereits im Jahre 1311 erstmals erwähnt wird, ist eines der ältesten Gotteshäuser Tirols.

Mondscheinrodeln auf der beleuchteten Rodelbahn, Schneeschuhtouren, Langlauf entlang der variantenreichen Höhenloipe Maria Waldrast oder Pistenspaß in der Ski- und Freizeit-Arena Bergeralm. Die Möglichkeiten in und um Matrei am Brenner sind vielfältig und abwechslungsreich.