Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Naturns, Südtirol

liegt auf 554 m

  • Einwohner: 5150

Naturns - Von der Sonne gesegnet

Prima Klima

An 315 Tagen im Jahr scheint in Naturns die Sonne. Nirgends sonst in den Ostalpen regnet’s so selten – ja nicht einmal zwei Ortschaften weiter. Diese Freundschaft mit der Sonne prägt Land und Leute; sie lässt Mensch und Natur aufblühen. Feigen und Kiwis reifen in den Hausgärten, Wein gedeiht am Sonnenberg – im Naturpark sogar bis auf 900 Meter Meereshöhe. Und wo kämen auf einen Einwohner mehr Apfelbäume? Die Sonne bräunt die Wanderer und bleicht das Holz, welches die Berghöfe so heimelig macht, sie spiegelt sich in der heiteren Lebensart und den Angeboten für unsere Gäste wider.

Die Natur im Einklang

Die idyllische Landschaft von Naturns wird geprägt von Apfelbäumen und Weinreben sowie zwei kontrastreichen Talseiten mit mediterraner Vegetation auf dem Sonnenberg und dichtem, schattenspendendem Wald auf dem Nörderberg. Kunst- und Kulturschätze wie die St. Prokulus Kirche mit den ältesten Fresken des deutschen Sprachraums oder das Schloss Juval des Extrembergsteigers Reinhold Messner runden das Bild ab.

Wintersport

Ob Skifahren, Langlauf, Carving oder Snowboard – am Schnalstaler Gletscher dem einzigen Ganzjahresskigebiet Südtirols – hat der Dreh im Schnee auch im Sommer Saison. Die Bergstation ist ein idealer Ausgangspunkt für Tourengeher und Wanderer um die umliegenden Gipfel zu erklimmen.

Ausflüge & Shopping

Lust auf einen kleinen Ausflug? In der näheren Umgebung erwartet den Besucher eine weit reichende Palette an Ausflugsmöglichkeiten. Beispielsweise eine Kulturfahrt durch den Vinschgau mit Besichtigung der Churburg und des Reschensees mit dem versunkenen Kirchturm, eine Fahrt in die Kurstadt nach Meran, wo sich schon der europäische Adel zur Traubenkur und zum Flanieren traf, eine Einkaufstour nach Bozen mit Besichtigung des „Ötzi“, eine Fahrt nach Venedig oder ein Opernabend in der Arena von Verona und vieles mehr.

Familie und Kinder

Kinderskischule Pinocchio Club:
Spielerisch lernen die Skizwerge in Gruppen das Skifahren. Da steht nicht nur stures Bogenfahren am Programm. Da geht’s auch einmal gemeinsam auf Entdeckungsreise im Schnee. Unermüdlichen Ehrgeiz zeigen die kleinen Skifahrer beim großen Abschlussrennen.
Zeit: von Weihnachten bis Ende April
Kursdauer: 3 Stunden täglich von Montag bis Freitag.