Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Neukirchen b. Heiligen Blut, Bayerischer Wald

liegt auf 500 m

  • Betten: 2000
  • Einwohner: 4300
  • Restaurant: 27

Natur, Tradition und ganz viel Sehenswertes

Neukirchen bei Heiligenblut ist nicht nur landschaftlich ein Schmuckstück, sondern auch kulturell ein ansprechendes Urlaubsziel für Erholungssuchende aus Nah und Fern. Der Erholungsort ist geprägt von Bayerns zweitgrößter Wallfahrtskirche und den dazugehörigen Pilgerfahrten.

Neben Kultur bleibt dennoch ein umfangreiches Angebot für den Wintersport. Im Wintersportgebiet "Höllkreuz" findet man eine Halfpipe sowie eine Abfahrtsstrecke Länge 750 m von leicht bis mittelschwer. Das Langlaufzentrum in Neurittsteig liegt in der unmittelbaren Umgebung.

In beschaulicher Landschaft findet man in dem familienfreundlichen Ort ein abwechslungsreiches sportliches Angebot, sowie Erholung und kulinarische Gaumenfreuden.

Sehenswürdigkeiten

Wallfahrtskirche Mariä Geburt von weitem schon sichtbar, wartet sie am Ortseingang auf die vielen Wallfahrer, welche sie das ganze Jahr über besuchen. Seit dem 9. Mai 1990 kommen auch die tschechischen Wallfahrer mit den bunten Chodentrachten alljährlich wieder zur ihrer Mutter Gottes. Sie beherbergt in einem kostbaren Goldschmiedealtar das Gnadenbild aus dem 15. Jahrhundert.

St. Anna Kapelle über ihren Ursprung erzählt Roman Sigl eine wunderbare Legende von einem schwerkranken böhmischen Mädchen namens Barbara, dem bei einer Wallfahrt 1610 die heilsame Quelle in einem Traum offenbart wurde. Das Mädchen habe sie gefunden und habe durch das Wasser die Gesundheit wieder erlangt. Über die Quelle wurde später eine achteckige Kapelle errichtet.

Das Franziskanerkloster wurde in den Jahren 1658/59 erbaut, als wegen der wachsenden Anziehungskraft des marianischen Gnadenbildes der Pilgerstrom wuchs. Die Klosterkirche, die unmittelbar an die Rückseite des Gnadenaltars angebaut ist, bildet mit der Wallfahrtskirche eine Einheit. Teil des Klosters ist das "Haus der Aussaat", ein grenzüberschreitendes Wallfahrts-, Begegnungs- und Umweltbildungszentrum. Hier befindet sich eine Wachskunstausstellung.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Cham" ist 35,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Furth im Wald" ist 12,0 km entfernt.