Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Pälkäne, Mittel- und Südfinnland

  • Einwohner: 4342

Erlebe Pälkäne!

Pälkäne liegt nur etwa zwei Autostunden von Helsinki entfernt und bezaubert durch wundervolle Naturszenerien, freundliche Menschen und viele kulturelle und sportliche Ereignisse. In der nahen Skiregion Sappee, eines der Top-Ten-Skigebiete Finnlands, finden sich neben 10 Abfahrten auch viele Loipen zum Langlauf.

Sehenswürdigkeiten

Einen Besuch wert ist die St.-Michaels-Kirche in Pälkäne. Das genaue Jahr der Entstehung ist nicht bekannt, man vermutet aber, dass sie Ende des 15. Jahrhunderts gebaut wurde. Ursprüngliche befanden sich in der der Kirche zwei Holzfiguren, die nun aber im Nationalmuseum ausgestellt werden. Auch die Decke war ursprünglich aus Holz gebaut. Während des Krieges im Jahre 1713 wurde die Kirche ausgeraubt und zerstört, anschließend auch nicht wieder aufgebaut. Erst in den Jahren 1836-39 wurde eine neue Kirche gebaut und die Überreste der alten dem kompletten Zerfall hingegeben. Etwa 100 Jahre später wurde die Ruine wieder restauriert und wird als Erinnerung an die Arbeit und den Geist vergangener Generationen beibehalten. Der Fluß Kostianvirta, der mitten durch Pälkäne fließt, entstand, als das Wasser des Sees Pälkänevesi im Norden sich seinen Weg zum dem See Mallasvesi im Süden bahnte. Er bietet wundervolle Möglichkeiten zum Rudern und Canoning.