Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Pyhä-Luosto, Lappland und Nordfinnland

liegt auf 300 m

  • Restaurant: 15

Zwei Orte im ältesten Nationalpark Finnlands

Pyhä-Luosto liegt im Herzen Ost-Lapplands und ist ein aufstrebendes Wintersportgebiet. Die touristischen Einrichtungen wurden unter Berücksichtigung des Nationalparks und der sie umgebenden Natur konzipiert. Der höchste Gipfel der 35 km langen Fjällkette ist der Noitatunturi (540 m Höhe). Die Isokuru ist Finnlands tiefste, über 200 m tiefe Bergschlucht.

Urlaub unter dem Polarlicht

Pyhä-Luosto bietet eine tolle Bandbreite an erstklassigen Übernachtungsmöglichkeiten, modernen Restaurants sowie freundlichem Service. Während der ganzen Saison werden wöchentlich wechselnde Programme mit interessanten Aktivitäten für jeden Tag angeboten. Jeder Tag ist ein neues Abenteuer: ein Besuch im Husky- und Rentier-Park, die Entdeckung der Wildnis bei einer Motorschlitten-Safari, einer Hunde- oder Rentierschlittenfahrt. Picknick am Lagerfeuer, Abendessen in einer original Lappen-Kota und Wandern durch die unberührte Natur lassen Sie den Alltag vergessen.

Auf der Suche nach Glückssteinen

Begeben Sie sich auf die Suche nach Glückssteinen in der Amethyst-Mine von Lampivaara. Während nach den Edelsteinen gesucht wird, erfährt man, wie die Amethyste vor mehr als einer Milliarde Jahren entstanden sind. Nachdem Sie Ihren ganz persönlichen Glücksstein gefunden haben, können Sie sich herrlich im Amethyst-Spa entspannen. Als ganz besonderer Tip gilt das neu erbaute Hotel Aurora-Chalet, von wo aus sie aus ihrem Zimmerfenster die Nordlichter bestaunen können.