Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Reichenfels, Kärnten

liegt auf 809 m

  • Betten: 100
  • Einwohner: 2050
  • Restaurant: 2

Reichenfels, der nördlichste Ort im Lavanttal

Reichenfels, der nördlichste Ort des Lavanttales, verdankt seinen Namen den Gold- und Silbervorkommen, die auf dem heutigen Gemeindegebiet schon in der Römerzeit abgebaut wurden. Seit dem 11. Jahrhundert gehörte das Gebiet zum fränkischen Bistum Bamberg.

Die Burg Reichenfels wurde 1227 erstmals erwähnt. Der Ort wurde 1457 zum Markt erhoben. Bis ins 18. Jahrhundert blieb das Gebiet bambergisch, erst unter Maria Theresia wurde Reichenfels österreichisch.

Der heutige Reichtum des Ortes ist mit Sicherheit die unverfälschte Natur, die Gästen wie auch Einheimischen Entspannung, Erholung und abwechslungsreiches Naturleben bietet.

Familie und Kinder

Nähere Informationen zu Kinderprogrammen in Reichenfels und Kinderbetreuung erhalten Sie beim Tourismusbüro.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Bad St.Leonhard" ist 10,0 km entfernt.