Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Saas-Fee, Wallis

liegt auf 1800 m

  • Betten: 7090
  • Einwohner: 1670
  • Restaurant: 45

Traumurlaub in Saas Fee

Inmitten der höchsten Berge der Schweizer Alpen liegt Saas-Fee in einem verträumten Talkessel. Stolze 13 Viertausender umsäumen das Gletscherdorf wie eine Muschel und geben ihm den unverwechselbaren Namen "Perle der Alpen". Dank der Autofreiheit des Dorfes genießen Sie Ihre Ferien in reiner, frischer Alpenluft. Im Sommer wie im Winter ist Saas-Fee Ziel internationaler, sportbegeisterter Kundschaft. Am Fuße der Mischabelkette auf 1800 m Höhe gelegen, verzaubert das Gletscherdorf jeden Besucher.

Saas-Fee bietet alles was Sie Sich im Urlaub wünschen können – vom Klettererlebnis bis zum Skifahren im Sommer, vom Faulsein bis zur sportlichen Herausforderung – alles ist möglich.

Der Gast kann sich nach einem erlebnisreichen Tag in einem von 2700 Betten in 60 Hotels oder 4700 Betten in Chalets und Ferienwohnungen zur Ruhe legen. Jugendlager können in 10 Häusern mit 300 Betten durchgeführt werden. In 60 Gastronomiebetrieben wird für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Auch am Abend hat Saas-Fee noch einiges zu bieten: Man trifft sich in einer der 13 Bars und Pubs und die Nächtschwärmer tanzen in einer der 3 Discos in den Morgen.

So macht Urlaub Spaß

Durch die südliche Lage erlebt man hier mediterranes "savoir vivre" und Sonne pur. Die traditionellen "Stadel" sind sonnengebräunt und tragen zum romantischen Dorfcharakter bei. Die belebte Hauptstrasse lädt zum gemütlichen Shopping-Bummel und Flanieren ein. Geniessen Sie im Drehrestaurant Mittelallalin (3500 m Höhe) den weiten Blick auf die faszinierende Berg- und Gletscherwelt. Ein Besuch des weltgrößten Eispavillons darf bei Ihrem Besuch auf dem Allalin natürlich nicht fehlen. Die Gletscherpisten bieten im Sommer wie im Winter Skivergnügen pur.

Autofreiheit

Schon 1950, beim Bau der Straße, beschlossen die Bürger von Saas-Fee, dass das Dorf autofrei bleiben sollte. Heute, mehr als 50 Jahre später, schätzen immer mehr Leute die Ruhe und die klare Luft eines autofreien Ferienorts. Besonders Allergiker können sich im staub- und reizarmen Klima erholen, denn in einer Höhenlage ab 1500 m bleibt die Luft pollenfrei!

Geschichte und Brauchtum

Das Saastal blickt auf eine lange und bewegte Geschichte zurück. Kelten, Römer und Sarazenen bewohnten einst das Saastal. Die Lebensbedingungen in der rauhen Natur waren zu jeder Zeit schwierig. Die Religion half jedoch den Leuten damit umzugehen.

Bis heute haben sich trotz moderner Einflüsse viele Bräuche und Traditionen, die tief in der Saaser Geschichte verwurzelt sind, erhalten. Dazu zählen die selbstgefertigten Trachten, die zu verschiedenen Anlässen getragen werden, genauso wie die Pflege der traditionellen Musik. Noch heute gibt es mehrere Trachten- und Musikgesellschaften, die bei Festen und Prozessionen auftreten.

Nachtleben

Das Saastal ist dank der unzähligen Kneipen und Discos für sein Nachtleben bis weit über das Wallis hinaus bekannt.

Nach einem wunderschönen Sommertag erholen Sie sich auf einer der vielzähligen Gartenterrassen und lassen sich auf einen verheißungsvollen Abend einstimmen.

Im Winter können Sie die verschiedenen Après-Skibars kaum verpassen. Lockere Stimmung und Musik zum Tanzen laden Hunderte von Jugendlichen und Junggebliebenen zu einem Glühwein ein. Mit der Abenddämmerung heißt es: Let‘s party! In Szenetreffs, gemütlichen Bars und Pubs geht bis in die frühen Morgenstunden die Post ab.

Familie und Kinder

Ferien-Kinderparadies & Wallo’s Gästekindergarten

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Brig" ist 36,0 km entfernt.