Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Savognin, Graubünden

liegt auf 1200 m

  • Betten: 5000
  • Einwohner: 1000
  • Restaurant: 14

Willkommen im Urlaub

Wer schon einmal im Surses war, der bleibt. Das romantische Hochtal ist für alle da. Ein besonders attraktives Ferienangebot erhalten Familien und naturnahe Sportler. Große und kleine Gäste können hier aus dem vollen Leistungspaket in Sachen Erholung, Sport, Abenteuer, Spaß und Naturerlebnisse schöpfen.

Savognin, der Hauptort des Surses, dehnt sich auf beiden Seiten des Flusses Julia aus und wird mit einer romantischen, aus dem Mittelalter stammenden Brücke verbunden. Das Dorfbild wird von drei stattlichen Kirchen geprägt. Schon dem bekannten Maler Giovanni Segantini (im Surses 1886-1894) fiel die einzigartige Naturschönheit dieses Tals auf. Rauhe Bergketten, steile Schluchten, hügelige Bergwiesen machen bei bloßem Betrachten Eindruck. Ein Bild, das sich ins Gedächtnis einprägt und Lust auf mehr macht.

Savognin im Winter

Wie vergnügen Sie sich am liebsten im Schnee? Mit einer rasanten Skiabfahrt, wilden Snowboardjumps, Kurven ziehend auf Carvingskis, bei einer Runde Langlauf auf der Loipe oder mit einem Spaziergang in traumhafter Winterlandschaft? In Savognin garantieren die bis zu 200 m breiten Skipisten und speziell angelegten Fun-Zonen Spass und Freiheit für alle. Auf über 80 km Pisten findet der Gast, ob Könner oder Anfänger, seine Traumpisten. Im sonnigen Pinocchio-Land, mitten im Dorf, werden die Kleinen durch professionelle KinderskilehrerInnen unterrichtet und erlernen das Skifahren auf spielerische Art. Die jungen Sportler werden auf Wunsch auch über Mittag betreut und verpflegt. Nebst zahlreichen Langlaufloipen bieten 45 km gepfadete Winterwanderwege sowie verschiedene Indoor-Sportmöglichkeiten Gewähr für abwechslungsreiche Ferien.

Familie und Kinder

Vermittlung von Babysittern durch Savognin Tourismus.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Savognin"