Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Schenna, Südtirol

liegt auf 600 m

  • Betten: 230
  • Einwohner: 2700
  • Restaurant: 30

Urlaub in Schenna

Auf dem Sonnenhügel gelegen

Das gesamte Gemeindegebiet von Schenna erstreckt sich über eine Fläche von 48 km² und reicht von der Stadtgrenze Meran (300 m Höhe) bis zu den Gipfeln der Sarntaler Alpen, dem Hirzer (2.781 m Höhe) und dem Ifinger (2.581 m Höhe). Neben dem Ortskern umfasst die Südtiroler Gemeinde weitere 6 Ortsteile: Verdins, St. Georgen, Schennaberg, Videgg, Unter- und Obertall. Jeder Ortsteil entzückt durch eine eigene charakterische Schönheit.

Aus der ehemaligen bäuerlichen Landgemeinde hat sich in den letzten 50 Jahren einer der bedeutendsten Tourismusorte Südtirols entwickelt. Die bevorzugte Lage, das Klima, das vielfältige und qualitativ hochwertige Angebot an touristischen Einrichtungen, der persönliche Einsatz und die Betreuung der Gastgeber haben Schenna den Erfolg gebracht.

Winteraktivitäten

Ski- , Langlauf- und Rodelspaß bietet das Skigebiet Meran 2000 mit rund 36 Pistenkilometern, 4 Sesselliften, 1 Umlaufkabinenbahn, 1 Skiilift und 1 Babylift.

Das Skigebiet bietet sich vor allem für Anfänger an. Wer es sich zutraut, kann auf mittelschwere Abschnitte wechseln. Könner kommen eher bei den langen Abfahrten auf ihre Kosten. Eine erfahrene Skischule mit staatlich geprüften Skilehrer macht den Winterurlaub für die ganze Familie perfekt.

Wandern

Das milde Klima lockt die Wanderer auch im Winter.

Das Wandergebiet im Gemeindegebiet Schenna umfasst 224 km, das Gebiet um Meran 2000/Hafling weitere 300 km gut markierte Wanderwege in jeder Höhenlage. 5 Seilbahnen und 2 Sessellifte erleichtern den Aufstieg. Wandern in Schenna in Südtirol heißt Vielfalt erleben: von einfachen Spazierwegen, gemütlichen Wanderungen, Ausflügen zu Almen und Hütten bis hin zu Hochgebirgstouren und Gipfelbesteigungen. Eine besondere Attraktion unseres Wandergebietes sind die einladenden Berghütten und – ihre Wirte. Einkehren, sich verwöhnen lassen und ein atemberaubendes Panorama genießen.

Shopping

Tiroler Trachtenmode, italienische Schuhe, verlockende Juwelen, einheimisches Kunsthandwerk oder ganz gewöhnliche Souvenirs. In Schenna wird auch der Einkaufsbummel zum Urlaubserlebnis: durch die Straßen schlendern, schauen, vergleichen, probieren, beobachten.

Brauchtum und Tradition

In Schenna gehört das Brauchtum nicht zu den leidigen Pflichten, sondern ist geliebte und gelebte Tradition in der Alt und Jung gleichermaßen verwurzelt sind. So wird hier nicht nur zu feierlichen Umzügen in die altehrwürdige Tracht geschlüpft, auch an einem ganz normalen Sonntag tragen Einheimische ihre bunte Tracht.

Für den Schenner ist es ehrlicher Ausdruck von Heimatverbundenheit und Gemeinschaftssinn- für den Urlaubsgast ein Bild der Harmonie und Originalität.

Das ganze Jahr hindurch finden prächtige Umzüge, Prozessionen und Kirchtage statt.

Familie und Kinder

In den Oster-, Sommer- und Herbstferien bietet der Tourismusverein und einzelne Hotels ein vielfältiges Kinderprogramm an: das reicht vom Kinderrafting, Schatzsuche im Wald, Besuch bei der Feuerwehr, Gestalten von T-Shirts bis hin zum Bemalen und Bepflanzen von Blumentöpfen.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Meran" ist 5,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Hbf Meran" ist 5,0 km entfernt.