Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Schulerau / Poiana Brasov

1030 m – 1800 m


Pistenplan Schulerau / Poiana Brasov
Pistenplan Schulerau / Poiana Brasov
Saison:
17.12.2016 bis 02.04.2017
Pisten- und Liftverteilung Schulerau / Poiana Brasov :
Leichte Pisten
5,8 km
Mittelschwere Pisten
2,8 km
Schwere Pisten
5,1 km
Gesamt:
13,7 km
Sessellifte
7
Gondel
3
6570 Personen /h
Skipass ab € 21,35 pro 0,5 Tage
Wetter heute:
6° C
Wetter in Schulerau / Poiana Brasov
Schneehöhe Berg:
-
Schneebericht Schulerau / Poiana Brasov

Willkommen im Top-Skigebiet Rumäniens!

Schulerau liegt oberhalb von Kronstadt, am Fuß des Berges Schuler (Postavaru), der die Grenze zwischen den Süd- und den Ostkarpaten darstellt.

Im Jahre 1895 wurde Schulerau von den Einwohnern der etwa 15 km entfernten Stadt Kronstadt als Ausflugsziel entdeckt.

Die erste Unterkunft entstand etwa 1904. Zwei Jahre später, 1906, war Schulerau bereits ein Wintersportort und nur wenige Jahre danach wurden die ersten rumänischen Skiwettbewerbe ausgetragen. 1951 fanden in Schulerau die `Student Winter Games` statt.

Heute ist Schulerau ein moderner Skiort mit vielen luxuriösen Hotels, schicken Villen und Ferienwohnungen. Vornehme Restaurants runden das ansprechende gastronomische Angebot ab.

Durch das gesunde Höhenklima und das reichhaltige Wintersportangebot hat sich Schulerau zu einer Urlaubsoase entwickelt, in der man die Sorgen des Alltags hinter sich lassen kann. Zu jeder Jahreszeit gibt es viel zu entdecken.

Ski

Der Ort bietet eine gute Wintersport-Infrastruktur, darunter olympische Abfahrtspisten und Loipen. Es gibt viele Skipisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu entdecken. Insgesamt gibt es zwölf Abfahren, davon eine spezielle Slalomabfahrt, eine Olympiaabfahrt sowie eine Abfahrt für Riesenslalom. Aber keine Sorge, auch für die Anfänger gibt es ein entsprechendes Angebot. Zwei Kabinenseilbahnen, eine Gondelseilbahn sowie fünf Schlepplifte führen auf den Berg.

Wer das erste Mal auf Skiern steht oder bestehende Fähigkeiten ausbauen und perfektionieren will, wendet sich am besten an eine der örtlichen Skischulen. Die meisten Skilehrer sprechen Englisch, Deutsch oder Französisch.


© Ana Teleferic

 

Après Ski

Ein reges Nachtleben präsentiert sich mit Bars, Discos, Folklore und Kabarett.

Im Sommer können Besucher die Gegend bei einer Wanderung auf den Spuren der zahlreichen, markierten Wanderwegen erkunden. Oder man folgt den wilden Pfaden und entdeckt die typische, unberührte Natur.

Kommentare zum Skigebiet

frappl **
21.01.2016, 08:55 Uhr
An den Liften sind kaum Parkmöglichkeiten. Zu den größeren Parkplätzen ist weit zu laufen. Diese Unzulänglichkeit ...
Weiterlesen!
Steffen *
26.01.2013, 15:57 Uhr
Perfekt !!!Super Pisten-Neue Lifte-Top Essen-und ganz nette Leute!!!!!!!!Sämtliche Vorurteile wurden ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Kommentare zum Skigebiet

frappl **
21.01.2016, 08:55 Uhr
An den Liften sind kaum Parkmöglichkeiten. Zu den ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!



Kontakt zum Skigebiet

Ana Teleferic

Valea Draga 500001 Poiana Brasov

Rumänien

Zum Kontaktformular