Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Sölden, Tirol

liegt auf 1377 m

  • Betten: 14362
  • Einwohner: 3827
  • Restaurant: 74

Sölden - Hotspot der Alpen

Blick auf den Ort Sölden
Blick auf den Ort Sölden © Leo-setä, Wikimedia Commons (CC BY 2.0)

Besonders unter den Skihasen ist die Gemeinde im südlichen Ötztal Österreichs bekannt, denn sie gilt als das bekannteste und renommierteste Ski- und Snowboardgebiet der Region. Sölden ist eine internationale Skimetropole ... und das liegt besonders an der Höhenlage und den Pisten, die das Skigebiet Sölden zu bieten hat. Auf 1.368 m Höhe liegt die Gemeinde und von ihr aus sind gleich drei 3000er einfach und schnell zu erreichen. Sölden hat für einen gelungenen Winter- und Skiurlaub einfach alles zu bieten, auf und abseits der alpinen Pisten.

Geografisch Wissenswertes über Sölden

Die Gemeinde im Ötztal ist mit ihren 467 km² die größte Gemeinde Österreichs. Sie reicht im Süden an die Staatsgrenze Italiens und zieht sich bis zu den grünen Almen der vierten Ötztalstufe. Knapp 150 km² sind von Gletschern überzogen, weitere 320 km² sind Gipfel, Wälder und Almen. Lediglich 1 km² ist bebautes Gebiet. Sölden grenzt an fünf Nachbargemeinden in Südtirol. Anfangs war die kleine Berggemeinde eine Ansammlung aus kleinen Bergbauerndörfen. Heute ist ein reines Urlaubs-, Erholungs- und Skigebiet. Doch für den Ski- und Wintersport ist die Gemeinde besonders bekannt.

Die Big3 von Sölden

Blick auf den Tiefenbachferner und die Pisten von Sölden
Tiefenbachferner © Northguy, Wikimedia Commons (CC-BY-SA-3.0)

Sölden ist für die Big Three bekannt: In unmittelbarer Nähe liegen der Gaislachkogel (3.058 Meter), die Schwarze Schneide mit 3.340 Metern und der Tiefenbachkogel mit 3.250 Metern. Auch zwei Gletscher liegen im Skigebiet von Sölden, der Rettenbachferner und der Tiefenbachferner.

Hier kommen Anfänger und Profis auf ihre Kosten, denn die Pistenauswahl ist umfangreich und hat für jeden Schwierigkeitsgrad etwas zu bieten. Insgesamt sind es knapp 145 Pistenkilometer, die man von Sölden aus erreichen. Abwechslung, Spannung und Spaß stehen hier im Vordergrund. Zu erreichen sind alle Piste mit den modernsten Bahnen. Hier können Familien mit ihren kleinen Kindern genauso gut fahren wie Profis und Freerider.

Skifahren ist nicht alles

Auch wenn die Pisten und das Snowboard- und Skifahren ganz weit oben auf der "To do-Liste" stehen, ist auch das Angebot abseits der alpinen Pisten sehr abwechslungsreich: Für Langläufer gibt es rund um Sölden über 50 gespurte Loipenkilometer sowie mehrere beleuchtete Eislaufplätze. In Sölden gibt es außerdem eine Tennishalle und ein Schwimmbad, in dem man mit der ganzen Familie entspannen kann. Auch verschiedene Strecken für Schneeschuh- und Winterwanderungen stehen den Wintersportlern zur Verfügung.

Familie und Kinder

In Sölden gibt es einen Skikindergarten ab 2 Jahren a 6 Stunden am Tag mit Mittagessen. Der findet im separaten Kinderskigelände statt. Ein Kinderskirennen wird auch veranstaltet. Darüber hinaus wird eine Babysittervermittlung angeboten, damit die Eltern in ihren Urlaub auch mal entspannen können.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Zams" ist 62,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Ötztal Bahnhof" ist 38,0 km entfernt.