Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: St. Georgen im Lavanttal, Kärnten

liegt auf 1013 m

  • Betten: 94
  • Einwohner: 2186
  • Restaurant: 4

St. Georgen im Lavanttal

Am Fuße der Koralpe, unterhalb der Burg Stein, erstreckt sich die Gemeinde St. Georgen bis zum Lavantfluss. Markantes Zeichen des Ortes ist die Pfarrkirche im romanischen Bau, welche dem Hl. Georg geweiht und 1246 erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Die Gemeinde ist von überwiegend landwirtschaftlicher Struktur geprägt und ist auf den "sanften Tourismus" ausgerichtet. Um die Umsetzung der Vorhaben in der Gemeinde bestmöglich voranzutreiben, wurde der Verein "Kraftquelle St. Georgen im Lavanttal" gegründet.

Die idyllische und ruhige Landschaft im Herzen des Mostlandes ist Garant für einen entspannenden Aufenthalt. Das milde Klima ist nicht nur Balsam für die Seele, sondern prägt auch die Landwirtschaft mit dem Obstbau und den unzähligen regionstypischen Qualitätsprodukten.

Sportangebot in St. Georgen

Wenn der erste Schnee fällt, besticht das Lavanttal mit seinen verschneiten Landschaftspanoramen, verträumten Waldwegen, Pistenvergnügen und Hüttenzauber. Sportliche Aktivitäten wie Skifahren, Snowboarden, Rodeln und Langlaufen auf der Hebalm, der Koralpe oder dem Klippitztörl lassen bestimmt keine Langeweile aufkommen.

Kultur erleben

Aber auch die Kultur kommt im Lavanttal nicht zu kurz, dafür sorgen zahlreiche Kulturinitiativen und als Prunkstücke das Stift St. Paul, das Schatzhaus Kärntens und Schloss Wolfsberg mit seinen Konzerten und Lesungen.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Wolfberg" ist 17,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Bahnhof Wolfsberg" ist 17,0 km entfernt.