Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Steinach, Thüringer Wald

liegt auf 622 m

  • Betten: 350
  • Einwohner: 4685
  • Restaurant: 13

Griffel - Brunnen - Ski und mehr

Steinach ist als Schnittpunkt zweier Touristenstraßen, der Thüringisch-Fränkischen-Schieferstraße und der Deutschen Spielzeugstraße, ein beliebtes Ziel im südlichen Teil des Thüringer Waldes.

Handwerk und Tradition

Nur 7 km vom berühmten Rennsteig entfernt, liegt die kleine Stadt in einem idyllischen Tal, umgeben von den Bergen des Thüringer Schiefergebirges. Schiefer prägt die Geschichte des Ortes und sein Erscheinungsbild. Die schiefergedeckten Häuser aus einheimischem Material prägen auch heute noch das Landschaftsbild.

Als Griffelproduzent ist Steinach weltbekannt geworden. In der 400jährigen Geschichte der Schiefergriffelherstellung wurden etwa 30 Milliarden Stück dieser schlanken Schreibwerkzeuge in alle Welt verschickt.

Im Deutschen Schiefermuseum wird man umfassend und sehr anschaulich über die Griffelproduktion informiert. Interessantes findet man auch in der Steinacher Spielzeugschachtel, die örtliches Spielzeug von einst und heute präsentiert.

Wandern, Ski und Freizeit

Die vorzügliche Mittelgebirgslage, intakte Natur, eine Vielzahl markierter Wanderwege, herrliche Aussichtspunkte, gepflegte Unterkünfte und eine Reihe gutbürgerlicher Ausflugsgaststätten im Ort oder in ruhiger Waldlage sind Grundlage für die Beliebtheit Steinachs bei Wanderfreunden zu jeder Jahreszeit.

Höhenlage (490 bis 840 m NN) und besondere klimatische Verhältnisse, die für relativ gute Schneesicherheit sorgen, machen Steinach zum Paradies für Skilangläufer und alpine Skisportler. Seit Dezember 1999 besitzt die Stadt mit der Skiarena Silbersattel das größte alpine Skigebiet Thüringens. Die bestens gepflegten Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sind mit zwei Schleppliften, einem Doppelsessellift und einem Babylift modernster Bauart ausgestattet. Eine vollautomatische Beschneiungsanlage sorgt für optimale Wintersportbedingungen, der Flutlichthang ermöglicht das Ski- und Snowboardfahren auch in den Abend- und Nachtstunden.

Abenteuer im Hochseilgarten

Ganzjährig bietet der Hochseilgarten mit der Weltneuheit, dem Skiflyer, ein besonderes Highlight für den aktiven Besucher. Die Anlage ist Kernstück des Rennsteig-Outdoor-Centers, das Erlebnistouren im Rennsteiggebiet mit viel Abwechslung und Abenteuer in Form von Mountainbiking, Schneeschuh- und Trekkingtouren, Kanu- und Floßfahrten, Bogenschießen uvm. anbietet.

Geselligkeit & Tradition

In Steinach werden Gastfreundschaft und Geselligkeit groß geschrieben. Davon zeugen die Traditionsfeste. Zum Brunnenfest im Juni werden die 11 Brunnen der Stadt festlich geschmückt. Am dritten Wochenende im August lockt die Steinacher Kirchweih Gäste aus nah und fern auf den größten Marktplatz des Freistaates. Gelegenheit, traditionelles Handwerk kennen zu lernen, bieten Betriebs- und Brauereibesichtigungen sowie Werksverkauf von gebietstypischen Produkten, wie Spielwaren, Marolin-Krippen- figuren, Spiel- und Modelschiffe aus Holz sowie Glaswaren.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Steinach"