Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Toblach, Südtirol

liegt auf 1256 m

  • Betten: 5721
  • Einwohner: 3307
  • Restaurant: 33

Urlaub bei den Drei Zinnen

Toblach ist ein Tourismusort mit einer hundertjährigen touristischen Tradition und einer großen Vielfalt an Urlaubsangeboten. Die geographische Nähe zu den berühmtesten Gipfeln der Dolomiten, das gesunde Klima und die kulturelle Vielseitigkeit sind neben dem Sport einige der Gründe, warum Toblach zu den beliebtesten Urlaubsorten Südtirols gehört.

Hier bekommen man die Gelegenheit, in einer heilsamen Atmosphäre und in engster Verbindung mit der Natur den grauen Alltag zu vergessen und Körper und Seele baumeln zu lassen. Wer die Stille der Bergwelt und den Zauber der Natur erleben will, findet in Toblachs Berg- und Naturwelt viele versteckte Nischen, wo man die Idylle der Dolomiten genießen kann.

Kinderfreundliches Skigebiet Toblach

Toblach ist das ideale Terrain für Sport und Spitzensport. Sind es im Winter die großen Weltcuprennen oder Volksläufe im Langlauf, so bietet der Sommer eine Reihe von Leichtathletikevents, die Teilnehmer aus dem In- und Ausland anlocken. Der Breitensport wird hier im Winter mit Langlaufen, Winterwandern, Skifahren, Snowboarden, Schneeschuhwandern, Skitouren, Eislaufen gepflegt.

Ein Sessellift und zwei Skilifte ermöglichen beim Skilift Rienz gemütliches Skifahren auf 4 km langen, leichten bis mittelschweren Pisten. Toblach liegt einmalig zentral, so können Sie ohne weiteres einen Abstecher zum Skigebiet Cortina unternehmen. Sollten Sie Lust verspüren die Sella Runde in Angriff zu nehmen, kein Problem, ein Katzensprung von Toblach. Und auch der allseits bekannte Kronplatz ist leicht und schnell zu erreichen.

Abseits der Pisten

Natürlich bietet das Hochpustertal auch noch zahlreiche andere, abwechslungsreichen und interessante Aktivitäten: Eislaufen ist vielleicht die eleganteste Art des Wintersports. Wenn Sie einige Runden drehen wollen, mit Freunden einen abwechslungsreichen Abend erleben oder einfach nur das Gleiten auf den schmalen Kufen ausprobieren wollen, im Hochpustertal finden Sie die schönsten Eislaufplätze.

Nicht nur für Kinder ein großes Vergnügen. Erfrischend auch nach einem Skitag ist ein Abstecher ins Erlebnisbad Acquafun in Innichen. Tennis und Squash sind gut für die Kondition und Reaktion oder für den Streßabbau. Testen Sie Ihre Leistungsfähigkeit.

Man braucht ein gutes Auge und eine ruhige Hand. Und vor allem viel Gefühl. Oder mit dem Pferdeschlitten durch verschneite Winterlandschaften. Ob romantisch zu zweit oder als Abenteuer für die gesamte Familie, in kuschelig warme Decken gehüllt, wird diese Fahrt sicherlich zu einem besonderen Erlebnis.

Kultur und Tradition

Eine einzigartige Kunst- und Naturlandschaft breitet sich hier zu Ihren Füßen aus: Kapellen, alte Erbhöfe, bäuerliche Kulturgüter entlang der Wanderwege, tiefblaue Gebirgsseen, schattige Wälder und ausgedehnte Naturparkgebiete mit einzigartiger Blütenpracht. Aufkirchen ist als Marienwallfahrtsort im Pustertal bekannt.

Familie und Kinder

Eine ganz besondere Attraktion ist der Babyclub, eine ganztägige Kinderbetreuung mit Skiunterricht, Mittagessen, Exkursionen und Spielen. Schon die kleinsten können sich am Babylift unter der Aufsicht erfahrener Skilehrer und Kinderbetreuer vergnügen, und so ganz spielerisch ihre ersten Versuche auf Skiern unternehmen.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Innichen" ist 6,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Toblach"