Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Triesenberg, Fürstentum Liechtenstein

liegt auf 884 m

  • Einwohner: 2566

Triesenberg ist die größte und höchstgelegene Gemeinde Liechtensteins. Das Dorfzentrum liegt auf 900 Metern, die höchste Stelle befindet sich auf der Alp Bargälla auf 1.721 Metern. Zu Triesenberg gehören auch Malbun, Steg, Masescha, Silum und Gaflei, insgesamt wohnen in der Gemeinde rund 2.600 Einwohner.

Triesenberg im Winter

Schneeschuhwandern in Malbun
Schneeschuhwandern in Malbun © Liechtenstein Marketing

In Triesenberg selbst gibt es mehrere Wanderwege mit Blick ins Rheintal, die Hauptaktivitäten im Winter finden jedoch in den Ortsteilen Steg und Malbun „nach dem Tunnel“ statt. In Malbun beginnt das Familienskigebiet Liechtensteins mit 23 km Piste. In dem Ortsteil gibt es auch einen Natureisplatz und eine Naturrodelbahn. In Steg hingegen warten 15 km Langlaufloipen und eine weitere Naturrodelbahn, die von Stücka nach Steg führt. In beiden Gebieten gibt es zudem mehrere Winterwanderwege und Routen für Schneeschuhtouren. Außerdem gibt es geführte Touren für Gruppen und Möglichkeiten zum Eisklettern oder zu Trekking-Touren mit Huskies.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Wer neben dem Wintersport auch ein wenig Kultur und Geschichte erleben möchte, dem sei ein Besuch im Walser Heimatmuseum empfohlen: Das Museum zeigt die Lebensweise der Walser und ihre Brauchtümer und im 400 Jahre alten Walserhaus lebt die Wohnkultur der damaligen Zeit wieder auf. Schön sind auch die Kirchen und Kapellen des Orts, darunter die Pfarrkirche Fürst Josef Wenzel und die Friedenskirche in Malbun.