Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Unterjoch, Alpen / Allgäu

liegt auf 1013 m

  • Betten: 950
  • Einwohner: 408
  • Restaurant: 7

Vielfältiges Schnee- und Winterparadies

Das über Jahrhunderte gewachsene Bergdorf Unterjoch im Schoß der Alpen besitzt einen ganz eigenen und besonderen Charme. Es ist hausstaubmilbenfrei und allergiearm und somit als Reinluftgebiet anerkannt, also ideal für Allergiker. Der Ort mit ca. 350 Einwohnern gehört zur Gemeinde Bad Hindelang, der mit seinen sechs Ortsteilen ca. 5000 Einwohner hat.

Bis ins Tannheimer Tal nach Tirol ist es nur ein Katzensprung; Oberstdorf, Oberstaufen oder Füssen liegen ebenso in der Nähe und laden zu Ausflügen ein. Einen Besuch sind beispielsweise die Märchenschlösser des bayerischen Königs Ludwig II. wert.

Für Wanderer ist auch der Winter in Hindelang sehr interresant. Viele Wege sind geräumt und es gibt sogar eine eigene Winterwanderkarte. Wer es eher gemütlich mag, kann die verschneite Welt kuschelig in der Kutsche erkunden.

Eine Attraktion ist die Naturrodelbahn in Hindelang. Zwei 3,5 km lange Rodelbahnen führen vom Imberger Horn hinunter. Auf das Imberger Horn fährt die erste 8er-Gondelbahn Deutschlands. Skifahrer und Snowboarder kommen voll auf ihre Kosten. Zwölf Skilifte mit insgesamt 38,5 Pistenkilometer stehen allein im Skigebiet Bad Hindelang - Oberjoch - Unterjoch zur Verfügung. Damit es nicht langweilig wird, sind viele Skiregionen in der näheren Umgebung in kurzer Zeit mit dem Auto oder dem Skibus erreicht. Und dafür, daß es auf der Piste auch richtig klappt, sorgen zwei Skischulen.

Familie und Kinder

Es gibt einen Skikindergarten (ab 4 Jahre), jedoch keinen Gästekindergarten; Der Besuch der Skischule ist ab einem Alter von 7 Jahren möglich.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Sonthofen" ist 15,0 km entfernt.