Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Vintl - Pfunders - Weitental, Südtirol

liegt auf 750 m

  • Betten: 487
  • Einwohner: 3146
  • Restaurant: 7

Vintl, Pfunders, Weitental: Klein und doch großartig

Die Berge hautnah erleben

Obwohl diesseits der Mühlbacher Klause gelegen, gehört die Pustertaler Gemeinde Vintl bereits zum Bezirk Brixen. Sie umfasst auf einem Gebiet von insgesamt über 110 Quadratkilometern die Ortschaften Niedervintl, Weitental, Pfunders und Obervintl. Bis in die 60er Jahre hat die Landwirtschaft weitgehend die Wirtschaft im Gemeindegebiet geprägt. Seither haben einzelne Industrie- und Handwerksbetriebe zu einem wirtschaftlichen Aufschwung geführt. Dennoch gilt das Gebiet, insbesondere das Pfunderer Tal mit den Pfunderer Bergen und der 2.738 m hohen Eidechsspitze (Hegedex), dem Vintler Hausberg, noch weitgehend als eine naturbelassene, von traditioneller, bäuerlicher Kultur geprägte Landschaft.

Hier versteht man sich auf Lebensqualität und Gastlichkeit und mit dem Umweltschutz nimmt man es ziemlich genau. Darum ist das Vintl-Pfunderertal zu einem bevorzugten Urlaubsgebiet für Genießer und Naturliebhaber geworden. Klein, überschaubar und doch von großartiger Vielfalt, so präsentiert sich diese Landschaft.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Brixen und Bruneck" ist 16,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Vintl"