Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Welschnofen-Karersee, Südtirol

liegt auf 1182 m

  • Betten: 2211
  • Einwohner: 1910
  • Restaurant: 20

Die Perle der Alpen

Die Gemeinde Welschnofen-Karersee zählt zu den Perlen der Alpen. Perle der Alpen – das ist ein Prädikat für außergewöhnliche Urlaubsorte in den Alpen, die für sanfte Mobilität und für einen bewussten Umgang mit der Natur stehen. Welschnofen – Hauptort der gleichnamigen Gemeinde – ist eine 7 km lange Ortschaft und liegt am westlichen Ende der Dolomiten.

Das Gemeindegebiet erstreckt sich von Birchabruck bis hinauf zum Latemar, zum Karerpass und zum Rosengarten.

Winter

Das Skigebiet Ski Carezza ist besonders für Familen mit Kindern geeignet.

Skianfänger können auf den 40 km Pisten (Höhenlage 1.182 - 2.337 m) in Ruhe ihre ersten Schwünge ziehen und gute Fahrer finden in unmittelbarer Nähe anspruchsvolle Abfahrten.

Das Skigebiet Ski Carezza zeichnet sich besonders durch seine sonnige Lage aus. Von den Terrassen der König Laurin's Panoramalounge und der Paolinahütte aus kann man einen der schönsten Panoramablicke des gesamten Dolomitenbereiches genießen. Gemütlich spazieren, frische, gesunde Luft einatmen und die herrliche Berglandschaft erleben.

30 km Winterwanderwege führen durch die verschneite Landschaft und lassen das Winterwandern zu einem echten Erlebnis werden. Am Eislaufplatz in der Sportzone Welschnofen gibt es einen Schlittschuhverleih und tägliches Eislaufen mit Musik. Für den Rodelspaß mit der Familie und Freunden stehen in Karersee drei Rodelbahnen zur Auswahl.

Im Winter sind die Kleinen im Kinderland in Karersee bestens aufgehoben, während Mami und Papi einen unbeschwerten Skitag genießen und schwungvoll über die Pisten wedeln.

Ausflugtipps

Es bietet sich ein Besuch bei "Ötzi" im archäologischen Museum in Bozen an. Neben der bekannten Gletschermumie sind noch weitere archäologische Funde aus Südtirol von der Urgeschichte bis zum Mittelalter zu bestaunen.

Südtirol ist reich an Burgen und Schlösser. Folgende Burgen mit Besichtigungsmöglichkeit befinden sich in der näheren Umgebung: Schloss Karneid, Schloss Runkelstein – die "Bilderburg", Schloss Prösels und Schloss Tirol, das die Stammburg der Grafen von Tirol war.

Beliebt ist das Naturmuseum Südtirol in Bozen, das die geologische Entstehungsgeschichte Südtirols und Entwicklung der Lebensräume in regelmäßigen wissenschaftliche Ausstellungen erläutert und ein Korallenriffaquarium hat.

In Gummer steht allen astronomiebegeisterten und interessierten Gästen die Volkssternwarte zur Verfügung, um den Sternhimmel zu beobachten. Führungen jeweils am Donnerstag nach Sonnenuntergang.

Höchste bewaldete Anhöhe Europas

In Welschnofen befindet sich die höchste bewaldete Anhöhe Europas. Der Talt, so wird die Anhöhe genannt, befindet sich auf 1.756 m und kann sowohl zu Fuß als auch mit dem Mountain-Bike direkt von Welschnofen aus erreicht werden.

Familie und Kinder

Im Winter sind die Kleinen im Kinderland König Laurin in Karersee bestens aufgehoben.

Einige Betriebe bieten das besonders familienfreundliche Paket "Ski Special for Kids" an.
Weiter Infos unter www.welschnofen.com

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Bozen" ist 20,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Bozen" ist 20,0 km entfernt.