Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Zadov, Böhmerwald

liegt auf 890 m

  • Betten: 1500
  • Einwohner: 1200

Heimeligkeit unter dem grünen Dach Europas

Die kleine Gebirgsgemeinde schmiegt sich an den Churanov und hat ihren ursprünglichen Character bewahrt. Das kleine Örtchen im Böhmerwald hat vor allem im Winter einen besonderen Reiz, wenn sich die Landschaft in einen Traum aus Weiß verwandelt. Das weite, von der Zivilisation unzerstörte Gebiet des Böhmerwalds, breitet sich längs der deutsch-tschechischen Grenze aus. Dieses wunderschöne Gebiet war bis zum 19.05.1990 mit einem 215 km langen Stacheldrahtzaun begrenzt. Nach dem Fall des eisernen Vorhangs, ist diese Landschaft für alle Besucher zugänglich. Sie können hier den unmittelbaren Kontakt zur unberührten Natur sowie die Ruhe und Weite der Landschaft genießen und die Vorteile der Verbindung zum nahegeliegenen Bayerischen Waldes nutzen. Denn nun ist hier ein Erholungsgebiet von beachtlicher Größe und Vielfalt entstanden. Ein weitläufiges Netz an Wanderwegen durch tiefe Wälder hindurch, vorbei an Moore, Sümpfe, Wildbäche und und Wasserfälle steht zur Verfügung, die im Sommer wie im Winter passierbar sind.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Vimperk" ist 15,0 km entfernt.