Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Zelezna Ruda, Böhmerwald

liegt auf 776 m

  • Restaurant: 30

Das Tor zum Böhmerwald

Die Stadt Železná Ruda (deutsch Markt Eisenstein) befindet sich im Biosphärenreservat Šumava und ist eines der sportlichen und touristischen Zentren des Fremdenverkehrs des Böhmerwalds. Sie liegt im engeren Umkreis des zweieinhalb Kilometer entfernten Ortes Bayerisch Eisenstein auf der anderen Seite der Grenze. Železná Ruda (Eisenstein), das sogenannte Tor zum Böhmerwald. die Anfänge des Tourismus liegen schon in der Mitte des 18 Jhrh. Die gute Tradition lebt hier bis heute weiter, wobei man sich die Wege durch die tiefen Wälder eher selbst erroden muss.

Wintersport

Zur Verfügung stehen 100 km Langlaufloipen und drei Areals mit gepflegten Loipen: Belveder, Špicák und Hojsova Stráž. Dazu gibt es noch wunderbare Bedingungen zum Langlaufsport im benachbarten Bayern, z. b. im Areal Bayerischer Eisenstein, Zwieslerwald und Bretterschachten. Alle genannten Loipen befinden sich inmitten schöner Natur und verstärken dadurch einzigartige Erlebnisse von dem winterlichen Böhmerwald. Den Anhängern des alpinen Skilaufs bietet Železná Ruda die Areale Špicák (1202 m), Pancí (1213m), Belveder (900 m) und Hojsova Stráž (900 m) an. Weitere Pisten finden Sie 10 km von Železná Ruda entfernt am Großen Arber (1456 m), dem höchsten Berg des Bayerischen Waldes.

Familie und Kinder

In 3 Ski-Kindergärten können die Kinder untergebracht werden.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof " und #381;elezná Ruda"