Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Das Skitourenfestival in Österreich

Ein Ort, um spannende Menschen zu treffen

Von Innsbruck aus geht es für uns in Richtung Osttirol. Hier steigt zum dritten Mal das Austrian Skitourenfestival.

Vor uns liegt der Nationalpark Hohe Tauern, die Spannung steigt, denn heute Abend stehen Vorträge von Reinhold Messner und anderen Koryphäen auf dem Programm. Nach dem Felbertauerntunnel erreichen wir die Stadt Lienz, in der das Skitourenfestival stattfindet.

Die Interviews

Im Festsaal angekommen sprechen wir gerade mit Ingo, dem Marketing-Experten für Osttirol, als er plötzlich sagt: "Chris, da hinten steht Reinhold Messner. Willst du ihn jetzt interviewen?" Diese Frage lasse ich mir natürlich nicht zweimal stellen und zack habe ich die Legende bei mir am Mikrofon.

Chris im Gespräch mit Reinhold Messner
Interview mit Reinhold Messner © Schneemenschen GmbH

Ich muss zugeben, dass ich verdammt nervös bin, aber Reinhold Messner ist schon ein richtig cooler Typ. Wir unterhalten uns über das Skifahren, so wie wir es heute betreiben, mit Rückwärtssalto und Vollgas-Abfahrten. Messner ist sichtlich angetan von der Faszination dieses Sports. Zitat: "Find ich gut. Ich wundere mich immer, dass sich niemand das Genick bricht bei diesen Saltos, die da gemacht werden." Aber man merkt auch, dass es Messner nicht nur ums Skifahren oder Skitouren laufen geht. Er ist einfach durch und durch ein Entdecker, der das Abenteuer am Berg sucht. Nach 20 Minuten ist unser Gespräch vorbei und ich kann kaum noch still sitzen, dabei erwarten uns noch viele interessante Vorträge und Interviews.

Interview mit Nadine Wallner und Melissa Presslaber
Interview mit Melissa Presslaber (li) und Nadine Wallner (re) © Schneemenschen GmbH

Später sprechen wir mit Andy Holzer über die sieben Summits, dem jeweils höchsten Berg der sieben Kontinente. Der blinde Extremsportler hat sechs davon bestiegen und wir unterhalten uns über die Besonderheiten solcher Touren und darüber, warum der Mount Everest in seiner Sammlung noch fehlt. Er erklärt uns, dass er zwar schon zwei Mal dort war, aber die Tour immer wegen einer Naturkatastrophe abbrechen musste.

Weitere Highlights sind die Interviews mit Freeride-Superstars wie Nadine Wallner (zweifache Freeride-World-Tour Gewinnerin), Melissa Presslaber (Steilwandfahrerin) oder Samuel Anthamatten (Freeride-World-Tour Rider und Speed-Freak).

Fazit

Unser absolutes Lieblingszitat des Abends, das Samuel Anthamatten gleich am Anfang seines Vortrags raushaut: "Sind hier Kinder im Raum? Wenn ja, es kommen gleich Bilder und Videos, da müsst ihr euren Eltern die Augen zuhalten." Neben Vorträgen von Profisportlern und der Legende Reinhold Messner, hören wir auch Fachvorträge über Lawinensicherheit und Skitouren-Planung. Alles in allem ein sehr gelungenes Event und absolut empfehlenswert für jeden!