Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)

Kommentare Kleinwalsertal - Oberstdorf

813 m – 2228 m

Saison vom 04.12.2020 bis 18.04.2021

Bewertung Schneehoehen.de 3.0 Sterne3.0 Sterne3.0 Sterne3.0 Sterne3.0 Sterne

Besucherkommentare Kleinwalsertal - Oberstdorf

Sie wollen im Skigebiet Kleinwalsertal - Oberstdorf Urlaub machen? Lesen Sie, was andere Besucher zu dem Skigebiet meinen!

Oder waren Sie dort schon mal im Urlaub? Was hat Ihnen besonders gut gefallen? Wie war der Schnee? Waren Sie mit der Unterkunft zufrieden? Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung zum Skigebiet mit!

*

Das Skigebiet ist ein herrliches nahes Skigebiet was sich super eignet fuer Tagesausfluege oder einem Wochenendtrip. Das Kleinwalsertal herbergt die Oesterreichische Gastfreundschaft und bietet ein aneingeschlossenes Skigebiet.

*****

Das Skigebiet Oberstdorf und Kleinwalsertal ist sehr gut und preiswert

****

Wir sind sehr gern dort, ist nicht so weit entfernt

****

Wir waren über 30 x zu allen Jahreszeiten im Kleinwalsertal (Fam. Wilde!). Besonders im Winter war es unübertroffen schön. Vom Snowboarden über Skilanglauf bis hin zum Sonnen - Faulenzen - kommt wirklich jeder, egal ob Kleinkind, Jugendlicher oder Erwachsener, voll auf seine Kosten. Das Kleinwalsertal hat für jede Altersgruppe viel zu bieten. Es wird Zeit, dass wir dem KWT wieder einen Besuch abstatten. Wir fühlen uns dort wie zuhause. Die Gastgeber sind phantastisch.

*****

Das Kleinwalsertal ist für jeden durchschnittlichen (Alpin- und LL-)Skifahrer ein wunderbares, nicht zu schweres Skigebiet mit natürlich gewachsenen Strukturen (Buslinien in/von allen Skigebiete/n, keine Hochhäuser, gepflegte Hotellerie, hervorragende Restaurants etc.)

*****

Skigebiete und Natur ist im Einklang. Gute Pistenbedingungen.

Missbrauch melden
Ihre Angaben
Kommentar (optional)
Hinweise

Bitte lesen Sie sich vor dem Absenden unsere Richtlinien für Kommentare durch.

*****

Für jeden etwas dabei!

*

Leider absolut nicht "Das Höchste" (der Gefühle)! Schlecht präparierte Pisten, trotz Technologie von TechnoAlpin schlechter Kunstschnee und Beschädigungen der sensiblen Grasnarbe, sehr veraltete Lifte mit langen Wartezeiten, sehr niedriges fahrerisches Niveau auf den Pisten, unfreundliches Personal bei den Bergbahnen, kostenpflichtige Parkplätze an den Talstationen, zum Teil nur wenige Parkplätze, kostenpflichtige (!) Skibusse von Oberstdorf ins Kleinwalsertal, angebliche routinemäßige Revision an der Nebelhornbahn während der Saison und daher Sperrung eines ganzen Gebietes, Preis/Leistungsverhältnis beim Skipass nicht gerechtfertigt, wenige eher eintönige Pisten. Insgesamt sollte man vielleicht in neue Liftanlagen investieren, anstatt einen Panoramaaufzug in den Berg zu bauen, bei dem man das Panorama vergeblich sucht. Für das, was einem Skitechnisch in dem Gebiet geboten wird lohnt es sich, einmal die Alpen zu überqueren und beispielsweise nach Südtirol zu fahren - modernste Liftanlagen, perfekte Pistenpräparierung mit 95% Beschneiung und Preis/Leistung weitaus besser!

Antwort von Peter S (31.12.2017, 22:55 Uhr) auf Franz

....sehr niedriges fahrerisches Können auf den Pisten....was ein überragender Kommentar, ich schmeiß mich weg. Jetzt muss sich ein Skigebiet schon für seine Gäste entschuldigen? Gehen Sie am besten in ein Bonzenskigebiet in der Schweiz, wo Sie keiner mit seinem "Können" belästigt....

****

KLeinwalsertal ist das am bequemsten und schnellsten zu erreichende schneesicheres Skigebiet von Deutschland aus

*****

Es ist ein schönes Verbund-Skigebiet zwischen Oberstdorf und Kleinwalsertal/Österreich. Während man In Oberstdorf den Bus mit Skiausrüstung kostenlos benutzen darf,muss der Skifahrer den Bus im Kleinwalsertal trotz Skiausweis bezahlen. Das ist ein großes Manko für Oberstdorfer Skifahrer - Das sollten die Verantwortlichen einmal überdenken.

Antwort von KME (22.03.2018, 07:48 Uhr) auf GiselaA

die Busse sind mit der Gästekarte im gesamten Tal und bis Oberstdorf frei benutzbar

*****

Seit knapp 50 Jahren fährt unsere Familie dahin :) einfach super !

*****

Super Piste, freundliches Personal und extrem tolle Landschaft. Außerdem wird an den richtigen Stellen investiert

*

Hallo, wir waren jahrelang in Obergurgl oder Zermatt. Da kommt das Kleinwalstertal nicht mit. Vor allem die nur über Straßen verbundenen Skigebiete sind ein Manko. Und dann ist es dort unheimlich zersiedelt. Wo auch immer ein Haus hinpasst, hat man eines gebaut. Schlimm ist auch die Durchfahrtstraße, etwa durch Riezlern. Viel zu wenig Zebrastreifen und wohl keine 30 km/h-Zone. Die Breitachklamm entschädigt.

****

Es gibt andere skigebiete die laengere Pisten haben, bessere Lifte und wo auch die Pisten besser verbunden sind, aber da findet man die Atmosphere! Oberstdorf ist einfach einzigartig und ganz speziell :-) Man hat auch am Abend was zu tun, nicht nur im Hotel Abende verbringen.

****

Die sechs Skigebiete von Oberstdorf-Kleinwalsertal sind jeweils für sich genommen sehr charakteristisch. Genau das macht den Reiz in dieser Region aus! Mal schätzen wir die rasanten Pisten des Fellhorns, mal die Familienabfahrten am Ifen und dann freuen wir uns, die ersten am Nebelhorn zu sein und zum Mittag lecker einzukehren im wunderbaren Panorama Restaurant. Wir lieben es hier!

***

Leider keine kostenlose Skibusverbindung von der Kanzelwandbahn zum Ifen wenn man keine Gästekarte vom Kleinwalsertal hat.

*

Kleinwalsertal immer wieder! Auch im Winter 18/19??.Im Kasimir ist es ohne wenn&aber klasse!Der Kommentar des Herrn Franz ist für meinen Begriff etwas überzogen,allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht das der Schipass für alle Ziele des Schigebietes nicht ausreicht.

***

Die Preise für den Skipass sind vollkommen überzogen, verglichen mit anderen Skigebieten, die wesentlich mehr fürs Geld bieten! Vor allem fällt die schlechte Präparierung besonders im Gebiet Kanzelwand/Fellhorn auf! Die Talabfahrten werden manchmal überhaupt nicht präpariert! Besonders schlimm am Fellhorn! Ich frage mich, ob die keine Pistenraupen haben? Wenn ich dagegen die Pisten in Südtirol vergleiche, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht! Das ist wirklich sehr schade, weil es landschaftlich sehr schön ist und auch abwechslungsreich! Übrigens zeigen die Leute am Ifen, dass es geht: dort sind die Pisten immer tipptopp!!!

**

Seit 40 Jahre fahre ich Ski und kenne sehr viele Skiegebiete. Noch nie habe ich so schlecht präparierte Pisten erlebt. Das Peis- Leistungsverhältnis stimmt leider nicht. Ein schönes Tal für Wanderungen. Die Wanderwege waren gegenüber den Skipisten super präpariert. Schade für mich leider ein NEIN.


Kontakt zum Skigebiet

Oberstdorf-Kleinwalsertal Bergbahnen
Walserstraße 77
6991 Riezlern
Österreich Zum Kontaktformular

Aktuelle Meldungen: Kleinwalsertal - Oberstdorf

04.02.2020, Allgäu, News

Zwei neue Liftanlagen für die Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen

Eine neue Sesselbahn am Söllereck ist bereits in Betrieb, bis Sommer 2021 wird es eine Zweiseilumlaufbahn am Nebelhorn geben.

02.01.2020, Oberstdorf, Skispringen

Vierschanzentournee in Oberstdorf

In Oberstdorf startete die 68. Vierschanzentournee mit dem Auftaktspringen.

22.04.2020, Kleinwalsertal, News

Modernisierungsoffensive in Oberstdorf: Bau der Söllereckbahn wird vorgezogen

Die OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN blicken trotz der Corona-Krise positiv und offen in die Zukunft.

11.03.2020, Kleinwalsertal, Event

Art in the Park: Street Art trifft Schneekunst im Crystal Ground Park

Der Winter im Kleinwalsertal hält noch einige Highlights bereit: So feiert am Samstag, den 14. März 2020, die Crystal Family die Fortsetzung von "Art in the Park".


Nach Oben