Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Alpentherme Gastein

Alpentherme Gastein – Entspannung und Action unter einem Dach

Nach einem anstrengenden Skitag gibt es nichts Erholsameres, als einen entspannten Abend in der Therme.

Auf 32.000 Quadratmetern hat die Alpentherme Gastein einiges zu bieten. Die Anlage gliedert sich in vier Bereiche: die Sauna World, die Relax World, die Family World und die Ladies World.

Die Relax World

Besucher auf einer Sprudelliege in der Relax World
Sprudelliege © Alpentherme Gastein

Als erstes gönnten wir unseren vom Skifahren gestressten Körpern etwas Erholung in der Relax World. Nachdem wir das Becken mit Luftsprudelliegen und Massagedüsen unsicher gemacht hatten, entspannten wir im heißen Urquellbecken und bestaunten das Bergpanorama von der Ruheoase aus. Außer diesem Angebot gibt es in der Relax World aber auch noch ein Sportbecken, ein Innen- und Außenbecken mit Thermalwasser, Geysire und ein Activitybecken, in dem regelmäßig ein Wassersportprogramm angeboten wird.

Die Family World

Kinder im Planschbecken in der Family Word
Family World © Alpentherme Gastein

Nach dem Relaxen brauchten wir nochmal Action und die fanden wir in der Family World, wo uns mehrere Rutschen Spaß pur boten. Eine Speed-Rutsche mit Zeitmessung ließ uns kurz zu Konkurrenten mutieren und als der Gewinner dann feststand, testeten wir noch die Reifenrutsche. Mit dem Reifen ging es dann weiter in den Multimedia Dome, wo wir es uns gemütlich machten. Der Multimedia Dome ist eine Art Halle, in die man reinschwimmen kann und in der zu bestimmten Zeiten Filme gezeigt werden. Die Family World bietet daneben weitere tolle Attraktionen für Kinder, wie z.B. einen Strömungskanal oder einen Außenbereich mit Spielplatz.

Die Sauna World

Nach der Action gings für uns ab in die Sauna World, die sich in einen Innen- und einen Außenbereich aufteilt. Im Innenbereich befinden sich

  • eine Zirbensauna, deren ätherische Öle sich positiv auf den Kreislauf auswirken,
  • ein Laconi- und ein Sanarium mit angenehmen Temperaturen zwischen 40°C und 60°C,
  • ein Dampf- und ein Soledampfbad,
  • Ruheräume, teilweise mit Wasserbetten und
  • eine Wasserbar, wo man seinen Durst an vier Säulen stillen kann. In den Säulen befinden sich unterschiedliche Steine, wie z.B. Bergkristall und Tigerauge die ihre Heilkräfte an das Wasser abgeben.

Im Außenbereich gibt es vier Saunen,

Besucher im warmen Bergsee im Außenbereich
Warmer Bergsee © Alpentherme Gastein
  • die Stollensauna, in der Temperaturen von 50°C bis 60°C und eine Luftfeuchtigkeit von bis zu 55 Prozent für ein angenehmes Klima sorgen,
  • die finnische Sauna, eine Trockensauna mit 80°C bis 90°C,
  • die Loftsauna, eine Trockensauna mit 70°C bis 80°C und
  • die Cascadia Sauna, eine separate Saunawelt auf zwei Stockwerken, wo Spezialaufgüsse stattfinden.

Zum Abkühlen gibt es im Saunagarten einen kalten und einen warmen Bergsee. Den ganzen Tag über werden unterschiedlichste Aufgüsse sowie Peelings durchgeführt und natürlich wurde auch an ausreichend Ruhemöglichkeiten gedacht.

Die Ladies World

Für alle weiblichen Gäste bietet die Alpentherme Gastein eine extra Ladies World, wo die Damen ganz ungestört unter sich sein können. Neben einer finnischen Sauna und einem Dampfbad gibt es hier z.B. eine Teebar und eine Infrarotkabine.

Fazit

Wir testeten uns, so weit die Zeit reichte, durch die verschiedenen Worlds. Dabei blieb die Ladies World allein unserer weiblichen Begleitung vorbehalten. Für uns können wir sagen, dass wir einen wunderschönen und entspannenden Abend hatten. Ohne Weiteres lässt sich hier allerdings auch ein ganzer Tag verbringen. Die Family World ist für Familien wirklich sehr gut geeignet und die Sauna World ist gemütlich gestaltet und bietet viel Auswahl. Egal für welche World man sich entscheidet, ein Besuch lohnt sich allemal.


© Schneemenschen GmbH