Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Döbriach/Radenthein, Kärnten

liegt auf 580 m

  • Einwohner: 6852
  • Restaurant: 28

Urlaub am See

Döbriach befindet sich am Ostufer des Millstätter Sees, am Fuße des mystischen Berges Mirnock, und bildet das Eingangstor zum Nationalpark Nockberge. So ist Döbriach der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen in die Nockberge und auch für einen Besuch des Mühlenwanderweges in Kaning.

Das unverbaute Südufer (Länge: 13 km) ist ideal von Döbriach aus zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen. Eingebettet in eine traumhafte Winterlandschaft mit Ausblick auf den See findet der Wintersportler hier sein Quartier.

Von 4-Sterne Hotels bis zu Privatzimmern, von Ferienwohnungen bis zu komfortabel ausgestatteten Campingplätzen – auch bei den Unterkünften bleiben keine Wünsche offen. Familienangebote für jedermann.

Döbriach im Winter

Die Nähe zum bekannten Ski-Großraum Bad Kleinkirchheim mit seinen mehr als 80 km gepflegten Pisten, über 25 Seilbahnen und Skiliften sowie unzähligen Langlaufloipen machen den Familienurlaub in Döbriach/Radenthein zum sportiven Wintervergnügen. Eisstock- und Rodelbahnen sowie Eislaufplätze, Kegelbahnen und Langlaufloipen im Ort ergänzen das naturnahe Wintervergnügen zwischen Sonne und Schnee.

Die Skigebiete Goldeck, Bad Kleinkirchheim, Falkert und St. Oswald sind von hier alle leicht zu erreichen.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Spittal/Millstätter See"