Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Dorf Tirol, Südtirol

liegt auf 596 m

  • Betten: 5000
  • Einwohner: 2350
  • Restaurant: 55

Urlaub, wo der Name des Landes Tirol seinen Ursprung hat

Am Eingang zum Naturpark Texelgruppe liegt das naturverbundene Dorf Tirol. Idealer Startpunkt zu vielfältigen Entdeckungsreisen in die regionale Bergwelt, beispielsweise auf dem Meraner Höhenweg.

Dorf Tirol gilt als Sonnenterrasse Merans. Tatsächlich scheint die Sonne hier ein bisschen länger als anderswo in dieser Region. Der Ort ist geprägt von dörflicher Originalität und landschaftlicher Schönheit – vom Talboden auf rund 600 Metern über die Mittelgebirgs-Terrasse des Küchelberges bis hinauf zur Spronser Seenplatte auf rund 2.500 Metern. Der nahe Naturpark Texelgruppe gehört zu den schönsten Landschaften Südtirols.

Sehenswertes

Das archäologische Museum im Schloss Tirol gibt einen Überblick über die ersten Besiedlungen der Alpenregion. Aus der Bronzezeit ist eine noch völlig intakte Schmelzofenanlage zu bewundern. Die Ringmauer, errichtet um 1100, gehört zu den ältesten, heute noch erhaltenen Burgmauern überhaupt und ist zum Teil bis zu den Zinnen-Ansätzen erhalten.

Am Burghügel von Schloss Tirol, der Sonnenterrasse von Meran, mit einem einmaligen Panoaramablick auf das Burggrafenamt und dem Vinschgau, gibt es etwas Besonderes und für Südtirol Einzigartiges zu besichtigen: Das Pflegezentrum für Vogelfauna Schloß Tirol.

Auf einem wunderbar angelegten Lehrpfad wird dem Besucher das faszinierende Leben der Greifvögel als wichtige Glieder im Kreislauf der Natur nähergebracht. Aufgabe des Zentrums ist es, hilflos und verletzt aufgefundene Vögel aufzunehmen und gesund zu pflegen, um sie wieder in die freie Wildbahn zu entlassen. Ist dies nicht mehr möglich, gibt die Station den Tieren eine neue Heimat.

Freizeitvergnügen, Sport und Ausflüge

Dorf Tirol gilt auch als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere oder weitere Umgebung. Nur ein Katzensprung ist es in die Kurstadt Meran. Eine Rundfahrt zu den Dolomiten, zur Seiser Alm in Gröden, zum Stilfser Joch, Ritten in Klobenstein, Schnalstal, Ultental, Hafling - Falzeben - Schenna, zum Kalterer See, Gardasee oder Ausflüge nach Trient, Venedig, Verona, Florenz, St. Moritz.

Und wo der Name Tirol seinen Ursprung hat, blieb auch die Ursprünglichkeit bis heute bewahrt. Bodenständigkeit, gewachsene Traditionen und Gemütlichkeit, alte Bauernkultur und "neues altes Kulturleben" im Rahmen verschiedener Veranstaltungen. Dorf Tirol fühlt sich der Geschichte und Moderne gleichermaßen verpflichtet und bemüht sich um eine harmonische Mischung von Ruhe und Lebendigkeit.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Meran" ist 6,0 km entfernt.