Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Bolsterlang Hörnerbahn

940 m – 1665 m

Bewertung Schneehoehen.de 3.0 Sterne3.0 Sterne3.0 Sterne3.0 Sterne3.0 Sterne

Pistenplan Bolsterlang Hörnerbahn
Pistenplan Bolsterlang Hörnerbahn
Saison:
29.11.2015 bis 03.04.2016
Pisten- und Liftverteilung Bolsterlang Hörnerbahn:
Leichte Pisten
6,6 km
Mittelschwere Pisten
8 km
Schwere Pisten
3,6 km
Gesamt:
18,2 km
Schlepplifte
2
Sessellifte
2
Gondel
1
Sonstige:
2
6000 Personen /h
Skipass ab € 30,– pro 0,5 Tage
Wetter heute:
8° C
Wetter in Bolsterlang Hörnerbahn
Schneehöhe Berg:
-
Schneebericht Bolsterlang Hörnerbahn

Wintersport-News 2016/2017: Bolsterlang Hörnerbahn

Kostenloses W-LAN an 4 Stationen

Fakten zum Skigebiet

  • Schneesicherheit durch Vollbeschneiung
  • Bestens präparierte Pisten in allen Schwierigkeitsgraden
  • Einzige FIS-Herrenabfahrt im Allgäu
  • Einer der schönsten und längsten Winterwanderwege im Allgäu

Impressionen aus Bolsterlang / © Hörnerbahn GmbH & Co.KG

Ein Skigebiet für alle Ansprüche

7 km vor Oberstdorf erschließt sich mit der modernen 6er-Gondelbahn "Hörnerbahn", einer Doppelsesselbahn, einer 6er-Sesselbahn und mehreren Schleppliften ein Top-Skigebiet bestens präparierten Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, einer speziellen Boarder- und Free-Ride-Piste am Horngrat, herrlichen Variantenabfahrten und Skitouren. Gebührenfreie Großparkplätze gibt es an der Talstation und am Dorflift, ebenso drei Skiverleihe mit allem Zubehör und drei Ski- und Snowboardschulen.

Blick auf das Skigebiet Bolsterlang
Skigebiet Bolsterlang - © Hörnerbahn GmbH & Co KG

Für geübte Fahrer: die FIS-Herrenabfahrt

Besonders zu empfehlen - allerdings nur für erfahrene Skifahrer - ist die über drei Kilometer lange und 804 Meter Höhenunterschied überwindende Weiherkopf-Abfahrt. Diese anspruchsvolle Piste ist die einzige FIS-Weltcup-Herrenabfahrt im Allgäu.

Traumhafte Ausblicke

Von der wunderschönen Sonnenterrasse der Bergstation Horngrat aus kann man den Panoramablick zum Riedberger Horn und über den gesamten Allgäuer Alpenhauptkamm genießen. Nach einer herrlichen Abfahrt erreicht man die Sesselbahn Weiherkopf, die einen hinauf auf den Gipfel des Weiherkopfs bringt. Der Weiherkopf fasziniert nicht nur durch sein großartiges Bergpanorama, sondern auch wegen seinen abwechslungsreichen Abfahrten.

Ideal für Familien

Die Schlepp- und Übungslifte im Dorf sind vor allem bei Pistenneulingen und bei Familien beliebt. Mehrere Skischulen bieten Kurse für Anfänger, Snowboarder und spezielle Kinderskikurse an. Für die Kleinen gibt es ein tolles Übungsgelände, das sich ideal für die ersten Versuche auf Skiern eignet.

Tiefschnee-Abenteuer und Snowboard-Fun

Snowboarder steht im Tiefschnee am Horngrat in Bolsterlang
Snowboarder am Horngrat - © Hörnerbahn GmbH & Co KG

Tiefschneereviere findet man bei der Hörnertour von Bolsterlang nach Ofterschwang oder bei der Abfahrt vom Riedberger Horn nach Bolsterlang. Snowboarden kann man gut auf der Free-Ride-Piste von der Berg- zur Mittelstation oder im Fun-Park an der Hörnerbahn.

Winterwandern

Winterwanderer finden hier einen der schönsten und längsten Winterwanderwege im Allgäu mit einer Gesamtlänge von 7 km. Der Höhenweg beginnt an der Bergstation Hörnerbahn und führt zum Berghaus Schwaben weiter in die Hochlagen des Bolgentals Richtung Riedberger Horn. Der gespurte Weg durch die märchenhaft verschneite Berglandschaft verläuft auf ca. 1500 m Höhe. Die Wanderung dauert etwa 2,5 bis 3 Stunden und ist auch für Familien mit Kindern sowie für Senioren problemlos zu meistern.

Kommentare zum Skigebiet

Harald *
15.03.2016, 19:28 Uhr
War um 16 Uhr noch oben mindestens 5 cm Neuschnee Pulver super Piste also mit 0 Schnee kann ja nicht ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Kommentare zum Skigebiet

Harald *
15.03.2016, 19:28 Uhr
War um 16 Uhr noch oben mindestens 5 cm Neuschnee ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!



Kontakt zum Skigebiet

Hörnerbahn GmbH & Co. KG

Hörnerstraße 87535 Bolsterlang

Deutschland

Zum Kontaktformular