Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Mürren, Berner Oberland

liegt auf 1650 m

  • Betten: 2000
  • Einwohner: 450
  • Restaurant: 12

Panoramaferien in Mürren

Mürren ist ein Bergdorf mit Tradition im Berner Oberland, am Fuße des Schilthorns gelegen, mit seinem durch einen James-Bond-Film in aller Welt bekannt gewordenen Drehrestaurant Piz Gloria.

Es liegt auf einer Höhe von 1.650 m und bietet so wundervolle Aussichten auf Eiger, Mönch und Jungfrau.

1257 wurde Mürren, das Dorf "auf der Mauer", erstmals urkundlich erwähnt. Viele Schreibweisen gab es im Laufe der Jahrhunderte: Montem Murren, Murron, Murn, Mürn, Murne, Myrrhen und Mürren. Es ist eine alte Walsersiedlung, was man noch heute an der Hausbauweise in Mürren und der Färbung der Mürrner Mundart erkennen kann. Man vermutet, dass die Lötscher aus dem Walsertal über die Wetterlücke kamen. Mürren ist im Gegensatz zu Wengen eine geschlossene Zeilensiedlung.

Die Top-Events in Mürren sind das Inferno-Skirennen und der Infernotriathlon.

Winter in Mürren

Erleben Sie die Winter-Wunder-Welt der hochalpinen Skiregion Mürren-Schilthorn. Mürren liegt mitten im höchsten Skigebiet des Berner Oberlandes (1600 m - 3000 m Höhe). 53 km präparierte Skipistenkilometer in und um Mürren (213 Skipistenkilometer in der ganzen Eiger, Mönch und Jungfrau Top Region), Luftseilbahn, Standseilbahn, 6 Sessellifte, 2 Skilifte, 45 Anlagen in der ganzen Jungfrau-Region. 35 Schnee-Erzeugungsanlagen garantieren für Schneesicherheit von Anfang Dezember bis Ende April.

Für Genießer, Könner, Skier und Snowboarder findet sich in unserem abwechslungsreichen Skigebiet immer die richtige Piste. Für Apres-Sportler natürlich auch diverse gemütliche Berghütten, Bergrestaurants und Schneebars.

Wissenswertes

Der nächste Bahnhof "Lauterbrunnen"