Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Neureichenau, Bayerischer Wald

liegt auf 610 m

  • Betten: 1700
  • Einwohner: 4703
  • Restaurant: 15

Hier kann man sich wohlfühlen und das Leben genießen

Mitten im Herzen des Bayerischen Waldes, in einer reizvollen Berg- und Waldlandschaft liegen die Orte Neureichenau, Altreichenau und Lackenhäuser – ein Paradies für Alle. Hier findet man ideale Bedingungen um sich einmal richtig vom Alltagsstress erholen zu können. Aber nicht nur Ruhe und Erholung, sondern auch abwechslungsreiche Unterhaltung mit Spiel und Spaß, das ist Urlaub in der Dreisesselgemeinde Neureichenau.

Wintersport wird hier ganz groß geschrieben

Auf 50 km Langlaufloipen, davon 1 Skatingloipe, mit Anschluss an die Loipen der Nachbargemeinden mit über 150 km – von leichten bis anspruchsvollen Loipen – ist für jeden Langläufer etwas dabei. Außerdem warten gepflegte Skipisten mit Skiliften, Skikindergarten mit Skikarussell, Skigebiete Dreisessel, Hochficht und Mitterfirmiansreut in unmittelbarer Nähe, Rodelbahnen für die Kleinen und Großen. Für Schneefans hat das Ferienparadies am Dreisessel immer etwas zu bieten. Wer das Skifahren, ob Klein oder Groß, noch erlernen möchte, der kann dies in einer örtlichen Skischulen tun.

Wer den "Brettln" unter den Füßen nicht traut, kann auf einen unserer zahlreichen Winterwanderwegen durch traumhaft schöne Landschaft wandern. Sogar den Hausberg Dreisessel (1333 m) kann der geübte Wanderer durch tiefverschneite Winterlandschaft problemlos erreichen. Als Belohnung wartet ein traumhafter Rundblick bis weit hinein in den Böhmerwald. Pferdeschlittenfahrten, Eisstock schießen, Hallenbad oder Tennis in der Halle, Langeweile kommt da nicht auf.

Und zum Ausklang eines erlebnisreichen Wintertages läßt man sich in einer der zahlreichen gastronomischen Betriebe mit deftigen "Schmankerln" verwöhnen.

Museen und Ausflugsziele

Im Rosenberger Gut sind die Adalbert-Stifter-Gedenkräume untergebracht. Hier hat der Dichter immer wieder Zuflucht gesucht und gefunden. Während seiner Aufenthalte in Lackenhäuser wohnte der Dichter im sog. Ladenstöckl, das ist der erste Stock des Nebenflügels, wo nun auch die Gedenkräume eingerichtet sind.

Im Anbau der Hochwaldhalle Lackenhäuser befindet sich das kleine Heimatmuseum, das Einblicke in das frühere, harte Leben der Region gewährt.

Eine Sammlung von über 2700 salzglasierten Steinkrügen ist der Kern der Sammlung des Brauereikulturmuseums. Um diesen Kern gruppieren sich noch alte Gläser, Bierflaschen, Glas- und Tonsyphons, Werbeschilder aus verschiedenen Materialien und andere Raritäten und Kuriositäten aus der Brauereikultur.

 

Familie und Kinder

Vielseitig und attraktiv ist das Freizeitangebot im "Bärenstarken Kinderlandort Neureichenau", ausgezeichnet für Familienfreundlichkeit.Hallenwellenbad, Freibad, Naturfreibad mit großem Kinderspielplatz u. v. m.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Kreiskrankenhaus Waldkirchen" ist 15,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Passau" ist 45,0 km entfernt.