Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Sankt Oswald-Riedlhütte, Bayerischer Wald

liegt auf 680 m

  • Betten: 624
  • Einwohner: 3043
  • Restaurant: 10

Erlebnis und Erholung zwischen Rachel und Lusen

Die Nationalparkgemeinde Sankt Oswald-Riedlhütte zwischen den Hausbergen Rachel (1.453m Höhe) und Lusen (1.373m Höhe) gelegen, ist zu jeder Jahreszeit ein idealer Ausgangspunkt für Unternehmungen. In Sankt Oswald-Riedlhütte finden Sie ein wahres Eldorado an Freizeitaktivitäten vor. Ob im Sommer bei Wandern, Radeln, Golfen, Goldwaschen und Nordic Walken finden Sie auch im Winter ein umfangreiches Angebot. So können Sie sich während der kalten Jahreszeit beim Langlauf auf insgesamt 60 km Loipen im Ort und circa 200 km in der näheren Umgebung oder auf unseren Abfahrtsstrecken so richtig austoben.

Sankt Oswald

Eine ehemalige Klosterortschaft, deren mittelalterliche Wurzeln man überall entdecken kann, umgeben von Wiesen, Wäldern und Bergen. Das Dorf Sankt Oswald ist ein Bayerwaldidyll wie aus dem Bilderbuch, in dem altes Brauchtum lebendig geblieben ist, spannend und erholsam gleichermaßen. Sankt Oswald geht auf eine Klostergründung im Jahre 1396 zurück. Die ehemalige Klosterkirche wurde über einer Quelle errichtet, deren Wasser als heilkräftig galt. Diese Quelle begründete eine Wallfahrt, die bis in die heutige Zeit reicht. Das Kloster wurde 1803 aufgelassen. Schutzpatron ist der Hl. Oswald.

Riedlhütte

Der Ort Riedlhütte befindet sich im Tal der großen Ohe. Den Namen hat die Ortschaft von einem früheren Hüttenmeister der Glashütte, Georg Riedl, erhalten. Riedlhütte ist Ausgangspunkt für Wanderungen über die Racheldiensthütte zum Rachel sowie durch den Klosterfilz. Sehenswert ist die 1825/26 erbaute Glasmacherkapelle in der Ortsmitte. Etwas oberhalb wurde 1961 eine neue, moderne Kirche mit Glasfenstern des Glaskünstlers Horndrasch gebaut.

Ein Wintermärchenland

Wenn sich die Bäume unter ihrer weißen Last neigen, dann werden die Loipen präpariert, die Pisten gewalzt und der Glühwein warm gestellt. Dann heißt es hinaus an die klare Luft, egal ob auf Langlaufbrettern, Abfahrtskiern, Schlitt- oder Schneeschuhen. Die hell beleuchtete Nachtloipe ermöglicht das Langlaufen auch in den dunklen Abendstunden. Kinder rodeln begeistert auf den präparierten Schlittenhügeln oder probieren sich spielerisch am Snowboarden und Skifahren an einem der Lifte. In manchen Jahren ist das Langlaufen auf der "Guglöder Loipe" bis weit in den März möglich.

Urlaubsvergnügen abseits der Pisten

Das große Angebot an Winterwanderwegen wird den Gast überzeugen. Zahlreiche Freizeitmöglichkeiten bieten Abwechslung zum Vergnügen in der frischen Luft: Glasmachern über die Schulter schauen bei einem Besuch in den kleinen Werkstätten oder in der großen, namhaften Glasherstellung der Firma Nachtmann. Künstler und Veredeler bieten dem Gast die Chance, sich ihr eigenes Mitbringsl zu gravieren.

Familie und Kinder

Abenteuerspielplatz Goldwaschplatz
Der Goldwaschplatz in der Gemeinde Sankt Oswald-Riedlhütte ist mittlerweile zu einem der beliebtesten Ausflugsziele geworden. Auch die Einheimischen besuchen ihn und nutzen ihn mit den Kindern und Enkelkindern als Abenteuerspielplatz. Wasser zieht Kinder magisch an, und so sind die Kinder stundenlang beschäftigt und gut aufgehoben. Führungen finden jeden Donnerstag (Mai-Oktober) um 13:00 Uhr statt. Dabei erzählt die Waldführerin Elisabeth Schwankl wie das Gold in den Boden kommt und erläutert die verschiedenen Goldwaschtechniken. Anschließend wird das Goldwaschen gezeigt und jeder kann selbst eine Goldwaschpfanne nehmen und sein Glück versuchen.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Klinki Grafenau" ist 3,0 km entfernt.

Der nächste Bahnhof "Grafenau oder Spiegelau" ist 3,0 km entfernt.