Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Sonntag-Buchboden, Vorarlberg

liegt auf 900 m

  • Betten: 350
  • Einwohner: 700
  • Restaurant: 2

Herzlich willkommen in der Biosphärenparkgemeinde Sonntag-Buchboden

Das alte Walserdorf Sonntag lädt den Besucher zum Verweilen ein. Man findet dort einen Ort der Ruhe, Entspannung und Erholung. Auch das kleine, idyllische Buchboden mit seinem Schmuckstück, der Pfarrkirche, ist ideal für einen gemütlichen Winterurlaub.

Der Biosphärenpark Großes Walsertal liegt im Zentrum Vorarlbergs und ist genau genommen ein einziges, großes Biotop: Wälder und wilde Schluchten, mit Quellen und wasserreichen Bächen, Grashügel, Felsen und schneebeckte Gipfel, Alpen und Karstflächen wollen entdeckt werden.

Wintervergnügen abseits des Rummels

Wer nach Sonntag-Buchboden kommt, kommt in einen der schönsten und ruhigsten Wintersportorte Vorarlbergs, der beste Voraussetzungen für Naturbegeisterte bietet. Das Skigebiet von Sonntag-Stein ist ein kleiner, feiner Geheimtipp für alle die die Vorzüge kleiner Skigebiete schätzen.

Eine moderne Gondelbahn und ein Doppelsessellift bringt die Skifahrer in ein Gebiet, das rund zehn Kilometer Abfahrten erschließt und ein idealer Ausgangspunkt für Tourengeher ist. Mit dem Gratisskibus erreichen Sie bequem die Nachbarskigebiete Faschina und Damüls.

Es muss nicht immer Skifahren sein

Seit der letzten Saison erwartet die Gäste zudem ein ausgedehntes Angebot an Winter- und Schneeschuhwandertouren. Es gibt auch Möglichkeiten zum Rodeln, Skitourengehen, Eisklettern oder Snowtubing. Bezwingen Sie die Pisten mit einem Skifox, das Funsportgerät das im Skigebiet von Sonntag-Stein ausgeliehen werden kann. Auch für Nichtskifahrer schnell erlernbar ist es eine Riesengaudi, vorallem für Jugendliche und Gruppen.

Sehenswertes

Das stark schwefelhaltige Wasser der Schwefelquelle ist in einen Brunnen, gefasst durch ein Tretbecken ist bei Menschen mit Haut- und Venenleiden beliebt.

Die Kessischlucht befindet sich hinter der Madonnabrücke am Weg zur Alpe Metzgertobel. Das Wasser hat hier über viele Jahrhunderte hinweg den Fels ausgewaschen. Dadurch sind beeindruckende Kessel entstanden, die einen sehenswerten Ausflugspunkt bieten.

Das Heimatmuseum Großes Walsertal befindet sich hinter der Kirche in Sonntag und ist in einem alten Walserhaus untergebracht. Es gibt Einblicke in das Leben und Arbeiten der Menschen, die vorher in dieser Gegend wohnten. Die Erlebnissennerei Sonntag-Boden organisiert gerne Führungen für Gruppen. Sie erhalten einen Einblick in die Milchverarbeitung und Käseerzeugung. Im Sennereilädeli können Sie den `Walserstolz`, einen hervorragender Bergkäse sowie viele andere Milchprodukte erwerben.

Erleben Sie ein Stück Brauchtum

Der Funkensonntag ist vorallem für die Kinder und jungen Burschen im Tal einer der wichtigsten Tage im Winter. Um den Winter auszutreiben wird nach altem Brauch am ersten Fastensonntag der Funken abgebrannt.

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Feldkirch"

Der nächste Bahnhof "Bludenz" ist 25,0 km entfernt.