Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Ort: Sterzing, Südtirol

liegt auf 948 m

  • Betten: 3083
  • Einwohner: 5700
  • Restaurant: 20

Sterzing: Im Land des Joghurts

Das Tor zu Südtirol

Sterzing ist der Hauptort des Südtiroler Wipptales und liegt 950m ü.d.M. Das Gemeindegebiet umfasst die Fraktionen von Thuins, Tschöfs und Ried und hat etwa 5.700 Einwohner.

Die Alpenstadt hat ihr mittelalterliches Stadtbild mit den typischen Erkern und Treppengiebeln bewahrt und bietet eine Vielzahl architektonischer und kulturhistorischer Sehenswürdigkeiten und Museen.

Mittelalterliches Flair und moderner Charme. So präsentiert sich Sterzing, die alte Fuggerstadt dem heutigen Besucher.

Schnee und Sport am Rosskopf

Ein ausgedehntes Netz an Skipisten aller Schwierigkeitsgrade, absolut schneesicher durch moderne Beschneiungsanlagen, entfalten sich auf einer Seehöhe von 948 bis 2.176 m. Der Rosskopf, die Sonnenterrasse von Sterzing, bietet der ganzen Familie ein rundum attraktives Angebot, das durch eine Ski- und Snowboardschule, Skiverleih, eine herrliche Höhenloipe und durch eine 6 km lange Naturrodelbahn ergänzt wird. Für Hochalpinisten bietet die Gletscherwelt der Zillertaler Alpen (mit Hochfeiler, 3.510 m) sowohl einfache als auch anspruchsvolle Touren.

Das Skigebiete Ladurns und Ratschings befinden sich jeweils 20 Autominuten von Sterzing entfernt.

Sehenswert

Diese kleine Alpenstadt, einst Herberge für Kaiser und Könige, ist heute ein kleines Juwel, reich an kunsthistorischen Kostbarkeiten. Sterzing verbirgt zwischen herrlichen Häuserfassaden eine vielseitige Einkaufsstraße mit eleganten Geschäften, die ganzjährig auch am Samstagnachmittag geöffnet sind.

Der 46 Meter hohe "Zwölferturm", das Wahrzeichen von Sterzing, trennt die Alt- von der Neustadt. Im "Deutschhaus mit Multscher Museum" befindet sich eine Ausstellung von historischen Landkarten, Stadtansichten und Urkunden. Sie gewährt Einblick in historische Handwerke.

Sterzinger Joghurttage

Der Tourismusverein Sterzing organisiert in Zusammenarbeit mit den Hotels und Gastbetrieben des Bezirkes und mit dem örtlichen Milchhof, der sich besonders durch die Produktion des Joghurt und der Butter einen bekannten Namen gemacht hat, die Sterzinger Joghurttage.

Jeder einzelne Gastbetrieb bemüht sich auf seine Art und Weise besondere Joghurtgerichte zu präsentieren. Man kann diese jährlich wiederkehrende Gelegenheit nutzen, um ein Menü der besonderen Art zugenießen: Joghurt ist das Produkt aus der heimischen Milch.

Die Programmzusammenstellung läuft unter dem Motto "von jedem etwas – für jeden etwas".

Wissenswertes

Das nächste Krankenhaus "Sterzing"

Der nächste Bahnhof "Sterzing" ist 1,0 km entfernt.