Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Macugnaga-Monte Rosa

1200 m – 2970 m


Pistenplan Macugnaga-Monte Rosa
Pistenplan Macugnaga-Monte Rosa
Saison:
03.12.2016 bis 02.04.2017
Pisten- und Liftverteilung Macugnaga-Monte Rosa:
Leichte Pisten
5,1 km
Mittelschwere Pisten
21,8 km
Schwere Pisten
2,6 km
Gesamt:
29,5 km
Schlepplifte
2
Sessellifte
3
Gondel
2
Sonstige:
3
7200 Personen /h
Skipass ab € 21,– pro 0,5 Tage
Wetter heute:
13° C
Wetter in Macugnaga-Monte Rosa
Schneehöhe Berg:
-
Schneebericht Macugnaga-Monte Rosa

Willkommen in Macugnaga

An der Ostwand des Monte-Rosa-Massivs, einer gigantischen Gebirgskette, die sich bis zu einer Höhe von 4.600 m erstreckt, liegt der Skiort Macugnaga. Das Skigebiet von Macugnaga-Monte-Rosa bietet knapp 30 km Pisten, die überwiegend im mittelschweren Bereich liegen.

Abwechslung im Skigebiet

Das Skigebiet östlich des Monte Rosa-Massivs besteht aus den Bereichen Belvedere und Monte Moro. Belvedere auf 2.000 m Höhe ist von Pecetto aus erreichbar, von wo auch der gleichnamige Sessellift startet. Hier gibt es 10 Pistenkilometer, die künstlich beschneit werden und so die ganze Saison über befahren werden können.

Von der Mittelstation erreicht man die Pisten von Alpe Burki, die etwas anspruchsvoller sind und vor allem von Könnern geschätzt werden. Am Monte Moro, der mit zwei Seilbahnen erreichbar ist, befinden sich auf 2.900 m viele Pisten aller Könnensstufen, vom Anfänger bis zum Profi. Hier befindet sich auch der Snowpark, der mit zahlreichen Kickern und Rails ausgestattet ist.

Im Ort des Skigebiets Macugnaga-Monte Rosa gibt es für Kinder einen speziellen Snowpark.

Freeride und Heliskiing

Das Monte Rosa-Massiv eignet sich hervorragend zum Freeriden oder Heliskiing. Unter anderem sind die Gipfel des Zumstein oder des Jazzi vom Skigebiet aus bequem mit dem Helikopter aus zu erreichen. Von hier aus hat man nicht nur einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Bergwelt, sondern kann auch mit einem Bergführer freeriden.

Abseits der Pisten

Zum Langlaufen gibt es zwei Rundloipen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die Isella- und Pecetto-Loipen. Macugnaga ist auch bei Schneeschuhwanderern sehr beliebt, um die unberührte Natur des Skigebiets und dessen Umgebung zu genießen. Im ganzen Winter kann man hier außerdem Eisklettern.

Kommentare zum Skigebiet

Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung zum Skigebiet mit und schreiben Sie einen Kommentar!

Kommentare zum Skigebiet

Teilen Sie anderen Besuchern Ihre Meinung zum Skigebiet mit und schreiben Sie einen Kommentar!


Kontakt zum Skigebiet

IAT Macugnaga - Ufficio Informazioni e Accoglienza Turistica

Piazza Municipio 28876 Macugnaga (VB)

Italien

Zum Kontaktformular