Navigation überspringen (direkt zum Inhalt)
Panorama-Bild Skifahrer

Gröden

1236 m – 2800 m

Bewertung Schneehoehen.de 4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Pistenplan Gröden
Pistenplan Gröden
Saison:
03.12.2016 bis 02.04.2017
Pisten- und Liftverteilung Gröden:
Leichte Pisten
52 km
Mittelschwere Pisten
105 km
Schwere Pisten
18 km
Gesamt:
175 km
Schlepplifte
21
Sessellifte
41
Gondel
14
Sonstige:
2
115423 Personen /h
Skipass ab € 37,– pro 0,5 Tage
Wetter heute:
11° C
Wetter in Gröden
Schneehöhe Berg:
-
Schneebericht Gröden

Wintersport-News 2016/2017: Gröden

Neu in der Wintersaison 2015/16: neuer Sessellift Comici 2 der 2-Sitzer wird durch einen 6-Sitzer ausgetauscht, Paprika, die neue 1.050m lange schwarze Piste

Das zeichnet das Skigebiet Gröden - Wolkenstein aus:

  • Panorama-Pisten in unverwechselbarer Dolomiten-Kulisse
  • Skigebiete auf beiden Talseiten
  • Sella Ronda – die weltberühmte Skisafari um das Sella-Massiv
  • Angeschlossen an das Skikarussell Dolomiti
Luftaufnahme des Orts Wolkenstein
Wolkenstein - © Val Gardena Gröden Marketing

Winterurlaub vom Feinsten

Eingebettet in die traumhafte Kulisse des UNESCO Weltnaturerbes Dolomiten liegt Gröden mit seinen Ortschaften St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein. 175 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden, 81 moderne Aufstiegsanlagen und eine unbeschreibliche Landschaft sorgen für einen unvergesslichen Winterurlaub.

Video: Aktiv im Winter


Aktiver Winterurlaub in Gröden / © TVBGroeden

Grenzenloses Skivergnügen in Gröden

Aber das ist noch nicht alles: Gröden gehört zum weltweit größten Skikarussell Dolomiti Superski – das sind 500 km verbundene Pisten rund um den Sellastock und insgesamt 1.220 km Pisten in zwölf Regionen. Gröden liegt auch an der Sellaronda, einer Ski-Tour rund um das Sella-Massiv. Bei der Sellaronda wird der gewaltige Sellastock an nur einem Tag auf Skiern umrundet: das bedeutet 26 km Abfahrten, vier Täler und drei Provinzen. Für diese einzigartige Skitour sollte man etwa sechs Stunden einplanen.

Für Snowboarder und Freerider

Luftaufnahme des Funparks Piz Sella
Funpark Piz Sella - © Val Gardena Gröden Marketing

Der Snow- und Funpark am Piz Sella bietet Anfängern wie Profis abwechslungsreiche Elemente und Herausforderungen. Jede Menge Kicker, Boxen, Sprünge, eine Boardercross-Strecke und ein Schneetunnel sorgen für jede Menge Spaß und Aktion. Ein besonderes Highlight ist die zweimal wöchentlich stattfindende Veranstaltung „Val Gardena Super Freestyle“: Jeweils mittwochs und samstags von 10 bis 16 Uhr zeigen Profis ihre besten Tricks, Jumps, Rides und Glides.

Kinderfreundliches Gröden

Einige Skischulen bieten Skikindergarten und Kinderhort für Kinder bis 4 Jahre an, in denen bereits die Kleinsten liebevoll betreut werden, während die Eltern in aller Ruhe die Pisten genießen können. Und natürlich werden jede Menge maßgeschneiderte Kinderskikurse angeboten, in denen die kleinen Pistenflitzer ihre ersten Versuche auf Skiern machen können.

Après Ski

Ob urige Hütte, trendige Bar, feines Restaurant oder Diskothek – in Gröden lässt es sich feiern und genießen. Hier findet jeder die passende Location, um den Abend nach seinen Wünschen ausklingen zu lassen.

Rodelspaß

Zwei Rodler mit Kind auf der Rodelpiste auf Raschoetz in Gröden
Rodeln auf Raschoetz - © Val Gardena Gröden Marketing

Von der Bergstation der Standseilbahn Raschötz in St. Ulrich führt eine über 6 km lange, bestens präparierte Rodelstrecke von der Bergstation der Standseilbahn Raschötz hinunter ins Tal. Auch die Seiser Alm bietet zahlreiche schöne Rodelwege.

Langlauf im Paradies

Langläufer finden rund um Gröden über 126 gepflegte Loipenkilometer in allen Schwierigkeitsgraden. Das Langental bei Wolkenstein, der Monte Pana in St. Christina und die Seiser Alm bieten herrliche Loipen umgeben von einer traumhaften Kulisse.

Der perfekte Skitag:

  • 09.00 Uhr: Sportlicher Auftakt auf Dantercepies mit der WM-Damenabfahrt Cir
  • 10.00 Uhr: Wechsel zum Ciampinoi und weiter zum Genussrevier Plan de Gralba
  • 12.30 Uhr: Gepflegter Lunch auf der feinen Comici-Hütte
  • 13.30 Uhr: Zurück zum Ciampinoi zur Saslong-Weltcup-Abfahrt und Wechsel zur Seceda
  • 15.00 Uhr: Kaffeestopp bei Markus in der Sofiehütte, anschließend frisch gestärkt zur 10-km-Abfahrt La Longia von der Seceda nach St. Christina
  • 20.00 Uhr: Abendessen im rustikalen Restaurant Sal Feur in Wolkenstein

Kommentare zum Skigebiet

AndyM *****
26.02.2016, 13:25 Uhr
Tolles Skigebiet!
Weiterlesen!
GerardV *****
26.02.2016, 10:52 Uhr
Gröden bietet so unendlich viele Möglichkeiten um sich wohl zu fühlen, ein tolles Skigebiet, moderne ...
Weiterlesen!
MargarethS *****
25.02.2016, 15:02 Uhr
Ich liebe die Sellaronda, von Wolkenstein aus hat man eine tolle Anbindung an die Sellaronda ...
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!

Kommentare zum Skigebiet

AndyM *****
26.02.2016, 13:25 Uhr
Tolles Skigebiet!
Weiterlesen!

Schreiben Sie Ihren Kommentar!





Meldungen aus den Skigebieten

07.12.2015, , Ski Weltcup

Ski Weltcup Gröden 2015

Vom 18. bis 19. Dezember macht der Ski-Weltcup in Gröden in den Dolomiten Station.

06.07.2015, Ski, Videos

Die besten Ski-Videos

Schneehoehen.de präsentiert die besten Skivideos!

23.06.2015, Südtirol, Tipp

Sellaronda Einkehrtipps

Zum Verweilen und Pausieren laden bei der Skirundtour der Sella Ronda diese Hütten ein!


Partner
Skiverleih von

Kontakt zum Skigebiet

Val Gardena/Gröden Marketing Konsortialgesellschaft m.b.H.

Dursanstraße 39047 St. Christina

Italien

Zum Kontaktformular